legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Scherben

Dick Francis: Scherben (2014)

Info des Diogenes Verlags:
Gerard Logan ist Glasbläser und betreibt sein Metier mit Enthusiasmus. Flexibel in heißem, zerbrechlich in kaltem Zustand, durchsichtig und in allen Farben leuchtend - aus Glas sind seine Träume gemacht. Die aber werden rücksichtslos zerschmettert: Gerards Freund, der Jockey Martin Stukely, hatte ihm kurz vor seinem Tod auf der Rennbahn ein Videoband übergeben lassen, das offensichtlich so heiße Informationen enthält, daß alle Welt dahinter her ist. Insbesondere eine Verbrecherbande, der jedes Mittel recht ist, Scherben inklusive...

Dick Francis: Scherben. (Shattered, 2000). Roman. Aus dem Englischen von Malte Krutzsch. Zürich: Diogenes, 2014 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 2002), eBook, 2526 KB (ca. 320 S.), 8.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Scherben

Dick Francis: Scherben (2003)

Info des Diogenes Verlags:
Gerard Logan ist Glasbläser und betreibt sein Metier mit Enthusiasmus. Er hat es schon weit gebracht - seine Kreationen sind Sammelstücke, und sein Laden läuft gut. Flexibel in heißem, zerbrechlich in kaltem Zustand, durchsichtig und in allen Farben leuchtend - aus Glas sind seine Träume gemacht.

Die aber werden rücksichtslos zerschmettert. Sein Freund, der Jockey Martin Stukely, hatte ihm kurz vor seinem Tod auf der Rennbahn ein Videoband übergeben lassen, das offensichtlich so heiße Informationen enthält, dass alle Welt dahinterher ist. Insbsondere eine Verbrecherbande, der jedes Mittel recht ist, Scherben inklusive. Die Kassette wurde Logan geklaut - doch wer sollte ihm das glauben? Da ihm sein Leben lieb ist, macht sich Logan nun ebenfalls auf die Suche - nach einem Videoband, von dem er keine Ahnung hat, was es enthält.

Dick Francis: Scherben. (Shattered, 2000). Roman. Aus dem Englischen von Malte Krutzsch. Zürich: Diogenes, 2003 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 2002), Diogenes Taschenbuch Nr. 23165, 306 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Scherben

Dick Francis: Scherben (2002)

Info des Diogenes Verlags:
Glück, Glas und Knochen - so vieles ist zerbrechlich. Eine brutale Verbrecherbande ist hinter einem mysteriösen Videoband her, und wo sie nichts findet, hinterläßt sie Scherben. Bei Gerard Logan geht fast alles zu Bruch, nur nicht sein Mut und sein Sinn für Gerechtigkeit.

Gerard Logan ist Glasbläser und betreibt sein Metier mit Enthusiasmus. Er hat es schon weit gebracht - seine Kreationen sind Sammelstücke, und sein Laden läuft gut. Flexibel in heißem, zerbrechlich in kaltem Zustand, durchsichtig und in allen Farben leuchtend - aus Glas sind seine Träume gemacht. Die aber werden rücksichtslos zerschmettert. Sein Freund, der Jockey Martin Stukely, hatte ihm kurz vor seinem Tod auf der Rennbahn ein Videoband übergeben lassen, das offensichtlich so heiße Informationen enthält, daß alle Welt dahinterher ist. Insbesondere eine Verbrecherbande, der jedes Mittel recht ist, Scherben inklusive. Die Kassette wurde Logan geklaut - doch wer sollte ihm das glauben? Da ihm sein Leben lieb ist, macht sich Logan nun ebenfalls auf die Suche - nach einem Videoband, von dem er keine Ahnung hat, was es enthält.

Dick Francis: Scherben. (Shattered, 2000). Roman. Aus dem Englischen von Malte Krutzsch. Deutsche Erstausgabe. Zürich: Diogenes, 2002, Leinen mit Schutzumschlag, 306 S., 19.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen