legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Nicolas Freeling: Der grüne Mörder

Der grüne Mörder Info des Ullstein Verlags:
"Durst", sagte eine Stimme.
      In dieser Einsamkeit war jedes Wort ein Schock. Aber dieses Krächzen war mehr: Es jagte Furcht ein. Er rannte los, stolperte über Wurzeln zu der Gestalt im Graben hinüber. Der Mann hatte eine Hand vor das Gesicht geschlagen, die andere in die leere Luft gekrallt - eine schmutzige, blutbeschmierte Klaue.
      "Ich hole Wasser. Einen Arzt."
     
      "Nein!" Scharfes Russisch, wie gebellt. "Keinen Arzt. Stellen Sie mir die Flasche so, daß ich sie erreichen kann. Lassen Sie mich trinken. Und beim ersten Schluck schießen Sie mir in die Schläfe." Er überlegte einen Moment und tat dann wie geheißen.
      Der grüne Mörder hatte ein neues Opfer.

Nicolas Freeling: Der grüne Mörder. (The Dresden Green, 1966). Kriminalroman. Aus dem Englischen von Hansjürgen Wille und Barbara Klau. Deutsche Erstausgabe. Frankfurt/M.: Ullstein, 1967, Ullstein-Bücher Nr. 1146, 155 S., 2.60 DM

 

Vergriffen - gebrauchte Ausgaben suchen

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen