legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Jack Higgins: Die Mordbeichte

Die Mordbeichte Info des Heyne Verlags:
Martin Fallon hat genug vom Töten. Er kann kein Blut mehr sehen und fährt nach England, um die Insel von London aus zu verlassen. Aber der Preis für einen falschen Paß und das Reisegeld ist hoch. Er soll einen Mord begehen. Ein letztes Mal, wie ihm sein Auftraggeber versichert. Sein Opfer ist ein hartgesottener Gangster, und Fallon nimmt den Auftrag an. Zu spät erkennt er den Priester, der den Mord beobachtet. Der Killer ist verzweifelt. Sein Auftraggeber will den Geistlichen umbringen lassen, aber Fallon lehnt ab. Einen Priester kann er nicht töten. Zum erstenmal fühlt er sich von seinem Gewissen in die Enge getrieben.

Jack Higgins: Die Mordbeichte. (A Prayer for the Dying, 1973). Thriller. Aus dem Englischen von Dietlind Bindheim. München: Heyne, 1985 (1. Aufl. - München: Heyne, 1975), 156 S., 5.80 DM

 

Vergriffen - gebrauchte Ausgaben suchen

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen