legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Der Adler ist gelandet

Jack Higgins: Der Adler ist gelandet (1999)

Info des Pavillon Verlags:
Punkt null Uhr morgens am Sonnabend, dem 6. November 1943, ging bei Heinrich Himmler, Reichsführer SS und Chef der deutschen Polizei, eine kurze Nachricht ein: Der Adler ist gelandet. Sie bedeutete, daß eine kleine Einsatzgruppe deutscher Fallschirmjäger zum selben Zeitpunkt sicher in England gelandet und nun auf dem Sprung war, den britischen Premierminister Winston Churchill aus dem Landhaus in Norfolk nahe der Küste zu entführen, wo er ein ruhiges Wochenende verbrachte...

Jack Higgins: Der Adler ist gelandet. (The Eagle Has Landed, 1975). Aus dem Englischen von Rolf und Hedda Söellner. München: Pavillon Verlag, 1999 (1. Aufl. - Bern u.a: Scherz, 1976), Pavillon Taschenbuch Nr. 25, 397 S., 8.00 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Adler ist gelandet

Jack Higgins: Der Adler ist gelandet (1988)

Info des Verlags Bastei Lübbe:
Als die deutsche Abwehr durch einen Spion erfährt, das Churchill am 6.November 1943 ein Wochende an der englischen Ostküste verbringen will, beschließt die oberste Führung ein gewagtes Unternehmen, um dem Krieg eine Wende zu geben. Ein Fallschirmjäger-Elitetruppe soll den englischen Premier gefangennehmen oder töten. Oberst Leutnant Steiner und seine Männer werden mit dieser selbstmörderischen Operation betraut...

Jack Higgins: Der Adler ist gelandet. (The Eagle Has Landed, 1975). Aus dem Englischen von Rolf und Hedda Söellner. Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 1988 (1. Aufl. - Bern u.a: Scherz, 1976), Bastei-Lübbe-Taschenbuch Nr. 11194, 397 S., 8.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Adler ist gelandet

Jack Higgins: Der Adler ist gelandet (1978)

Info des Verlags Droemer Knaur:
Packend schildert Jack Higgins eines der kühnsten deutschen Kommandounternehmen im Zweiten Weltkrieg: Eine kleine Fallschirmjäger-Eliteeinheit unter Oberstleutnant Steiner sollte im November 1943 Churchill aus England entführen, um dem Krieg eine neue Wendung zu geben. Die Aktion wird, obwohl niemand mehr einen Sinn darin sieht, mit deutscher Gründlichkeit vorbereitet. Und tatsächlich gelingt es Steiner, mit seinen Leuten an der nordenglischen Küste zu landen...

Jack Higgins: Der Adler ist gelandet. (The Eagle Has Landed, 1975). Aus dem Englischen von Rolf und Hedda Söellner. München, Zürich: Droemer Knaur, 1978 (1. Aufl. - Bern u.a.: Scherz, 1976), Knaur Taschenbuch Nr. 552, 286 S., 7.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen