legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Patricia Highsmith: Zwei Fremde im Zug

Zwei Fremde im Zug Info des Diogenes Verlags:
Zwei Fremde im Zug New York-Texas entdecken und planen das perfekte Alibi für zwei. Aus einem Moment der Unachtsamkeit heraus wird Haines zum Komplizen Brunos, der ihn auf eine schiefe Bahn mitnimmt, auf der es kein Festhalten und keine Moral mehr gibt und auch kein Entrinnen. Ein Roman über gefährlich verschwimmende Identitäten und die Unausweichlichkeit der Schuld. Zwei Fremde im Zug ist Patricia Highsmiths erster veröffentlichter Roman, durch den sie dank Alfred Hitchcocks Verfilmung über Nacht weltberühmt wurde...

Patricia Highsmith: Zwei Fremde im Zug. (Strangers on a Train, 1950). Roman. Aus dem Amerikanischen neu übersetzt von Melanie Waltz. Herausgegeben von Paul Ingendaay und Anna von Planta. Mit einem Nachwort von Paul Ingendaay. Zürich: Diogenes Taschenbuch Verlag, 2003 (1. Aufl. - Reinbek: Rowohlt, 1967 unter dem Titel »Alibi für zwei« - 1. Aufl. der Neuübersetzung Zürich: Diogenes, 2002), 447 S., 11.90 Euro (D)

 

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen