legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Der Fluch

Stephen King schreibt als Richard Bachman: Der Fluch (2011)

Info des Heyne Verlags:
Billy Halleck, guter Ehemann, Vater und erfolgreicher New Yorker Anwalt, lebt mit seiner Familie in Fairview, Connecticut. Er schätzt - wie seine Nachbarn - Geld, Sex und gutes Essen. Letzteres so sehr, dass er mehr als 50 Pfund Übergewicht hat.

Doch dann fährt Billy in einem Moment der Unachtsamkeit eine alte Zigeunerin tot. Und wird, als er vor Gericht straflos davonkommt, von ihrem Vater verflucht. »Dünner«, flüstert der uralte Mann und streicht dem dicken Anwalt fast zärtlich mit einem Finger über die Wange. Fortan nimmt Billy ab, so viel er auch isst. Seine anfängliche Freude darüber verwandelt sich in Entsetzen, als er sich immer mehr dahinschwinden sieht. Schließlich ist er so verzweifelt, dass er sich auf ein letztes gefährliches Wagnis einlässt.

Stephen King schreibt als Richard Bachman: Der Fluch. (Thinner, 1984). Roman. Aus dem Amerikanischen von Nora Jensen. München: Heyne, 2011 (1. Aufl. - München: Heyne, 1985), Heyne Taschenbuch Nr. 43578, 445 S., 8.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Fluch

Richard Bachman: Der Fluch (2002)

Info des Pavillon Verlags:
Billy Halleck aus Connecticut hat nur ein einziges Problem: er wiegt 50 Pfund zuviel. Als er einer alten Zigeunerin begegnet, nimmt sein bisher so angenehmes Leben eine verhängnisvolle Wendung. Billy verliert plötzlich an Gewicht. Zuerst ist er erfreut darüber, dann beunruhigt, schließlich zu Tode erschrocken.

Richard Bachman: Der Fluch. (Thinner, 1984). Roman. Aus dem Amerikanischen von Nora Jensen. München: Pavillon Verlag, 2002 (1. Aufl. - München: Heyne, 1985), 346 S., 4.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Fluch

Richard Bachman: Der Fluch (1996)

Info des Heyne Verlags:
Der Anwalt Billy Hallek tötet bei einem Autounfall eine Zigeunerin. Vor Gericht kann er sich rausreden, aber der Anführer des Zigeuner-Clans belegt ihn mit einem grausigen Fluch: Billy wird dünner und dünner und dünner. Um seinen alptraumhaften Schicksal zu entgehen, wendet er sich an einen ehemaligen Klienten, den Mafia-Boss Ginelli. Es kommt zu einem erbarmungslosen Kampf zwischen übernatürlichen Mächten und roher Gewalt...

Richard Bachman: Der Fluch. (Thinner, 1984). Roman. Aus dem Amerikanischen von Nora Jensen. München: Heyne, 1996 (1. Aufl. - München: Heyne, 1985), Heyne Bücher 01/6601, 346 S., 12.90 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Fluch

Richard Bachman: Der Fluch (1989)

Info des Heyne Verlags:
Billy Halleck aus Connecticut hat nur ein einziges Problem: er wiegt 50 Pfund zuviel. Als er einer alten Zigeunerin begegnet, nimmt sein bisher so angenehmes Leben eine verhängnisvolle Wendung. Billy verliert plötzlich an Gewicht. Zuerst ist er erfreut darüber, dann beunruhigt, schließlich zu Tode erschrocken.

Richard Bachman: Der Fluch. (Thinner, 1984). Roman. Aus dem Amerikanischen von Nora Jensen. München: Heyne, 1989 (1. Aufl. - München: Heyne, 1985), Heyne Bücher 01/6601, 346 S., 8.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen