kaliber .38 - krimis im internet

 

Gone Baby Gone - Kein Kinderspiel

Dennis Lehane: Gone Baby Gone - Kein Kinderspiel (2007)

Info des Ullstein Verlags:
Das Bostoner Detektivpärchen Patrick Kenzie und Angela Gennaro wird beauftragt, ein verschwundenes vierjähriges Mädchen wiederzufinden. Der schwierige Fall entwickelt sich in mehr als einer Hinsicht zu einer Zerreißprobe für das bewährte Duo, denn je länger sich die zähen Ermittlungen hinziehen, desto undurchsichtiger wird das Ganze.

Dennis Lehane: Gone Baby Gone - Kein Kinderspiel. (Gone, Baby, Gone, 1998). Roman zum Film mit vierfarbigem Bildteil. Aus dem Amerikanischen von Andrea Fischer. Berlin: Ullstein, 2007 (1. Aufl. - München: Ullstein, 2000), Ullstein Taschenbuch Nr. 26735, 524 S., 8.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

ABEBOOKS.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Kein Kinderspiel

Dennis Lehane: Kein Kinderspiel (2004)

Info des Ullstein Verlags:
Im Mittelpunkt des vierten Falls der Bostoner Privatdetektive steht eine Kindesentführung. Patrick Kenzie und Angela Gennaro werden beauftragt, ein gekidnapptes vierjähriges Mädchen wiederzufinden. Bei ihren Ermittlungen arbeiten die beiden Privatdetektive eng mit zwei Polizisten zusammen, die einer Sondereinheit für vermißte Kinder angehören. Als bei einer gescheiterten Geldübergabe mehrere Menschen getötet werden, wird Patrick und Angie allmählich klar, daß hinter der Entführung noch viel mehr steckt, als ursprünglich vermutet. Der schwierige Fall entwickelt sich in mehr als einer Hinsicht zu einer Zerreißprobe für das bewährte Duo: denn je länger sich die zähen Ermittlungen hinziehen, desto undurchsichtiger wird der Fall.

Dennis Lehane: Kein Kinderspiel. (Gone, Baby, Gone, 1998). Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen von Andrea Fischer. Berlin: Ullstein, 2004 (1. Aufl. - München: Ullstein, 2000), Ullstein Taschenbuch Nr. 26242, 524 S., 8.95 Euro (D)

 

AMAZON.DE

ABEBOOKS.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Kein Kinderspiel

Dennis Lehane: Kein Kinderspiel (2001)

Info des Ullstein Verlags:
Die 4-jährige Amanda verschwindet spurlos, während sich ihre Mutter für ein paar Stunden bei einer Freundin nebenan aufhält und die Haustür nicht abschließt. Nicht etwa Helen McCready, die Mutter, versucht die Detektive zu engagieren, sondern deren Bruder und dessen resolute Ehefrau. Der Fall hat bereits eine große Presse und eine Legion von Polizisten ist auf der Suche nach Amanda. Zunächst weigern sich die Detektive den Fall zu übernehmen. Doch schließlich kapitulieren sie vor der Hartnäckigkeit von Beatrice McCready und dem quälenden Gedanken an das verschwundene Mädchen. Sie übernehmen einen Fall, der sie abermals in den Strudel von Gewalt und Grauen reißen wird, dem sie sich nie wieder stellen wollten. Auch ihre Beziehung wird auf eine harte Belastungsprobe gestellt...

Dennis Lehane: Kein Kinderspiel. (Gone, Baby, Gone, 1998). Roman. Aus dem Amerikanischen von Andrea Fischer. München: Ullstein, 2001 (1. Aufl. - München: Ullstein, 2000), Ullstein Taschenbuch Nr. 25340, 524 S., 14.00 DM, 7.16 Euro (D)

 

AMAZON.DE

ABEBOOKS.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Kein Kinderspiel

Dennis Lehane: Kein Kinderspiel (2000)

Info des Ullstein Verlags:
Das Bostoner Detektivpärchen Parick Kenzie und Angela Gennaro wird beauftragt, ein verschwundenes vierjähriges Mädchen wiederzufinden. Der schwierige Fall entwickelt sich in mehr als einer Hinsicht zu einer Zerreißprobe für das bewährte Duo, denn je länger sich die zähen Ermittlungen hinziehen, desto undurchsichtiger wird das Ganze...

Dennis Lehane: Kein Kinderspiel. (Gone, Baby, Gone, 1998). Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen von Andrea Fischer. Deutsche Erstausgabe. München: Ullstein, 2000, Ullstein Taschenbuch Nr. 24841, 524 S., 16.90 DM, 8.95 Euro (D)

 

AMAZON.DE

ABEBOOKS.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen