legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Der Untergrundmann

Ross Macdonald: Der Untergrundmann (2016)

Info des Diogenes Verlags:
Ein heißer Sommer in Kalifornien und »eine schlimme Nacht für Mütter «: Ronny Broadhurst, ein Junge aus Detektiv Lew Archers Nachbarschaft, ist verschwunden. Auch zwei Teenager sind nicht mehr auffindbar. Während Lew Archer den kleinen Ronny sucht, verzweigt sich der Fall immer weiter. Außereheliche Abenteuer, jugendliche Ausreißer und ein Mann auf der Suche nach seiner Herkunft: Ross Macdonald zeigt, wie schnell der Californian Dream zum Alptraum wird. Bald schon geht es nicht nur um Entführung, sondern auch um Tote.

Der Untergrundmann ist Ross Macdonalds berühmtester Fall. Er wurde bei Erscheinen sowohl zum Publikumshit als auch zum Kritikererfolg.

Ross Macdonald: Der Untergrundmann. (The Underground Man, 1971). Roman. Aus dem Amerikanischen neu übersetzt von Karsten Singelmann. Mit einem Nachwort von Donna Leon. Zürich: Diogenes, 2016 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1973), eBook, 1141 KB (ca. 358 S.), 13.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Untergrundmann

Ross Macdonald: Der Untergrundmann (2015)

Info des Diogenes Verlags:
Ein heißer Sommer in Kalifornien und »eine schlimme Nacht für Mütter «: Ronny Broadhurst, ein Junge aus Detektiv Lew Archers Nachbarschaft, ist verschwunden. Auch zwei Teenager sind nicht mehr auffindbar. Während Lew Archer den kleinen Ronny sucht, verzweigt sich der Fall immer weiter. Außereheliche Abenteuer, jugendliche Ausreißer und ein Mann auf der Suche nach seiner Herkunft: Ross Macdonald zeigt, wie schnell der Californian Dream zum Alptraum wird. Bald schon geht es nicht nur um Entführung, sondern auch um Tote.

Der Untergrundmann ist Ross Macdonalds berühmtester Fall. Er wurde bei Erscheinen sowohl zum Publikumshit als auch zum Kritikererfolg.

Ross Macdonald: Der Untergrundmann. (The Underground Man, 1971). Roman. Aus dem Amerikanischen neu übersetzt von Karsten Singelmann. Mit einem Nachwort von Donna Leon. Zürich: Diogenes, 2015 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1973), Diogenes Taschenbuch Nr. 30034, Klappenbroschur, 362 S., 16.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Untergrundmann

Ross Macdonald: Der Untergrundmann (1997)

Info des Diogenes Verlags:
Angeblich wollte Stanley Broadhurst seine Mutter in Santa Teresa besuchen, Kurze Zeit später sind er, sein kleiner Sohn Ronny und eine Attraktive Blondine verschwunden. Als Privatdetektiv Lew Archer Stanley findet, ist er tot, und ein gewaltiges Feuer bedroht die Gegend von Santa Teresa. Von der jungen Frau und dem kleinen Ronny fehlt noch immer jede Spur... Eine mitreißende Geschichte um eine Vatersuche und ein dunkles Familiengeheimnis.

»Der Untergrundmann ist Macdonalds zweiundzwanzigster Roman seit 1944. Ganz allmählich hat er sich aus dem Schatten seiner großen Vorgänger Dashiell Hammett und Raymond Chandler gelöst und die gesellschaftskritische Tradition des amerikanischen Kriminalromans um eine Dimension des Makaber-Phantastischen bereichert, die weit über die Gattung hinausweist.«
Hans C. Blumenberg / Die Zeit, Hamburg

Ross Macdonald: Der Untergrundmann. (The Underground Man, 1971). Roman. Aus dem Amerikanischen von Hubert Deymann. Zürich: Diogenes, 1997 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1973), Diogenes Taschenbuch Nr. 20878, 301 S., 16.90 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Untergrundmann

Ross Macdonald: Der Untergrundmann (1981)

Info des Diogenes Verlags:
Angeblich wollte Stanley Broadhurst seine Mutter in Santa Teresa besuchen, Kurze Zeit später sind er, sein kleiner Sohn Ronny und eine Attraktive Blondine verschwunden. Als Privatdetektiv Lew Archer Stanley findet, ist er tot, und ein gewaltiges Feuer bedroht die Gegend von Santa Teresa. Von der jungen Frau und dem kleinen Ronny fehlt noch immer jede Spur... Eine mitreißende Geschichte um eine Vatersuche und ein dunkles Familiengeheimnis.

»Der Untergrundmann ist Macdonalds zweiundzwanzigster Roman seit 1944. Ganz allmählich hat er sich aus dem Schatten seiner großen Vorgänger Dashiell Hammett und Raymond Chandler gelöst und die gesellschaftskritische Tradition des amerikanischen Kriminalromans um eine Dimension des Makaber-Phantastischen bereichert, die weit über die Gattung hinausweist.«
Hans C. Blumenberg / Die Zeit, Hamburg

Ross Macdonald: Der Untergrundmann. (The Underground Man, 1971). Roman. Aus dem Amerikanischen von Hubert Deymann. Zürich: Diogenes, 1981 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1973), Diogenes Taschenbuch Nr. 99,11, 301 S., 8.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Untergrundmann

Ross Macdonald: Der Untergrundmann (1975)

Info des Rowohlt Verlags:
Ein Grab zu finden und die Leiche des Mannes darin, von dem man sich vor wenigen Stunden erst verabschiedet hat - das ist ein schwerer Schock für Lew Archer. Er hat sich aus Gefälligkeit bereit erklärt, zwei Menschen aus einem durch Waldbrand gefährdeten Gebiet herauszubringen. Doch ein Blick genügt: Durch die Flammen ist er nicht umgekommen, dieser Tote...

Ross Macdonald: Der Untergrundmann. (The Underground Man, 1971). Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen von Hubert Deymann. Reinbek: Rowohlt, 1975 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1973), rororo thriller Nr. 2365, 184 S., 3.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen