legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Jean-Patrick Manchette: Volles Leichenhaus

Volles Leichenhaus Info des Distel Literatur Verlags:
Mit der Miete für sein armseliges Pariser Appartement im Rückstand und keine Aufträge in Aussicht beschließt Eugène Tarpon, Privatdetektiv und ehemaliger Gendarm, seinen Beruf an den Nagel zu hängen, als er mitten in der Nacht aus seinem alkoholisierten Schlaf gerissen wird. Eine hübsche junge Frau bittet um Hilfe, da ihre Zimmergenossin, ein Filmsternchen, brutal ermordet wurde. Seinen Rat, die Polizei einzuschalten, schlägt sie aus und ihn k.o. ... Tarpon beginnt zu ermitteln. Dabei gerät er zwischen die Fronten der örtlichen Polizei, amerikanischer Mafiosi sowie politischer Fanatiker und befindet sich plötzlich in Lebensgefahr, als er erkennt, wer der Mörder ist...

Jean-Patrick Manchette: Volles Leichenhaus. (Morgue pleine, 1973). Aus dem Französischen von Stefan Linster und Christina Mansfeld. Heilbronn: Distel Literatur Verlag, 2000 (Aufl. - Bergisch Gladbach: Bastei-Verlag Lübbe, 1992 unter dem Titel »Sieben Stufen zum Himmel«), 200 S., 9.50 Euro (D)

 

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen