legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Jean-Patrick Manchette: Nada

Nada Info des Distel Literatur Verlags:
Die anarchistische Gruppe »Nada«, eine Frau und vier Männer, entführt den amerikanischen Botschafter in Frankreich aus einem Pariser Luxusbordell. Aber die Aktion verläuft nicht wie geplant, es gibt Tote. Und die Entführer müssen zusehends erkennen, dass sie die Fäden nicht selbst in der Hand halten sonder, selbt zu Opfern einer staatlichen Manipulation geworden sind, deren Ausführung Kommissar Goémond mit sadistischem Vergnügen übernimmt. Die Gewalt eskaliert.

»Nada«, von Claude Chabrol verfilmt, ist der wohl bekannteste Roman von Jean-Patrick Manchette. Der Roman liegt hier in Neuübersetzung von.

Jean-Patrick Manchette: Nada. (Nada). Aus dem Französischen neu übersetzt von Stefan Linster. Distel Literatur Verlag (1. Aufl. -München: Matthes und Seitz, 1986), 215 S., 9.90 Euro (D).

 

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen