legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Würger an Bord

Ed McBain: Würger an Bord (1978)

Info des Ullstein Verlags:
Sie wich vor ihm zurück. "Du bist gemein", sagte sie. "Dreckig und gemein. Ich verstehe nicht, wie ich mich mit dir einlassen konnte. Geh jetzt, geh, oder ich schreie um Hilfe!"
Es durchzuckte ihn wie ein Schock. Er riß sie brutal an sich, preßte eine Hand über ihren Mund und erstickte den gurgelnden Aufschrei. Sie wehrte sich verzweifelt, versuchte ihm in die Hand zu beißen. Er krallte die Finger um ihren Hals. Im schwachen Licht, das durch das Bullauge hereinfiel, sah er ihre Augen hervorquellen, größer und größer werden...

Ed McBain: Würger an Bord. (Murder in the Navy, 1955 - spätere Ausgaben unter dem Titel »Death of a Nurse«). Action-Thriller. Aus dem Amerikanischen von Eleonore Gabrich. Frankfurt/M.: Ullstein, 1978 (1. Aufl. - 1. Aufl. - Hannover: Lehning, 1956 unter dem Titel »Mörder an Bord« als Richard Marsten), Ullstein-Bücher Nr. 1890, 159 S., 3.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das Schiff der toten Augen

Richard Marsten: Das Schiff der toten Augen (1970)

Info des Bastei Verlags:
Ein großartiger Schocker von Richard Marsten
Sie wich vor ihm zurück. "Du bist gemein", keuchte sie. "Dreckig und gemein. Ich versteh' nicht, wie ich mich jemals mit dir einlassen konnte. Geh jetzt, geh, oder ich schreie um Hilfe!" Es durchzuckte ihn wie ein Schock. Er riß sie brutal an sich, preßte eine Hand über ihren Mund und erstickte den gurgelnden Aufschrei. Sie wehrte sich verzweifelt, versuchte ihm in die Hand zu beißen. Er krallte die Finger um ihren Hals. Im schwachen Licht, das durch das Bullauge hereinfiel, sah er ihre Augen hervorquellen, größer und größer werden...

Richard Marsten: Das Schiff der toten Augen. (Murder in the Navy, 1955 - spätere Ausgaben unter dem Titel »Death of a Nurse«). Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen von Eleonore Gabrich. Bergisch Gladbach: Bastei-Verlag, 1970 (1. Aufl. - Hannover: Lehning, 1956 unter dem Titel »Mörder an Bord« - München: Desch, 1968 unter dem Titel »Eine Tote an Bord« als Ed McBain - Neuausg. Frankfurt/M. u.a.: Ullstein, 1978 unter dem Titel »Würger an Bord« als Ed McBain), Basteitaschenbuch Nr. 22 (Razzia), 158 S., 2.60 DM

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Mörder an Bord

Richard Marsten: Mörder an Bord (1957)

Info des Lehning Verlags:
Er schaute auf die Tote herab, die im Dämmerlicht der Radarbude zu seinen Füßen lag. Schade um Claire, dachte er.

An Bord des Zerstören ,,Sykes" brach die Hölle los. Offiziere bildeten einen Untersuchungsausschuß. Der Flottillenchef verlangte einen Bericht. Männer vom FBI griffen ein. Drei Verdächtige bleiben schließlich übrig. Als der Matrosengefreite Schaefer über Bord sprang und Selbstmord beging, wurde die Akte geschlossen. Der Mörder hatte sich der irdischen Gerechtigkeit entzogen. Commander Glenburne atmete auf und mit ihm das ganze Schiff.

Nur Leutnant Masters fand keine Ruhe. Für ihn war der Fall nicht abgeschlossen. Und Fähnrich Jean Dvorak, die hübsche Krankenschwester, glaubte ihm. Dann kam seine Versetzung. Nicht einmal zu einem Brief fand er zeit. Jean war einsam - und trozig. Ein anderer Mann trat in ihr Leben. Er hätte es ihr beinahe genommen. Leutnant Masters behielt recht. Immer noch war der MÖRDER AN BORD

Richard Marsten: Mörder an Bord. (Murder in the Navy, 1955 - spätere Ausgaben unter dem Titel »Death of a Nurse«). Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen von Eleonore Gabrich. Deutsche Erstausgabe. Hannover: Lehning, 1957, Panther Buch 83, 141 S., 1.50 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen