legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Jerry Oster: True Love

True Love Info des Rowohlt Verlags:
Kiki Aster und Charles Krysztof sterben im Kugelhagel. Der Täter scheint schnell gefunden. Das Model und der Galeriebesitzer wurden zum Opfer eines klassischen Tatmotivs: Eifersucht. Der Ex-Ehemann und Basketballstar Robert Powell soll die tödlichen Schüsse abgegeben haben. Doch dessen offenkundige Vorliebe für rothaarige Luxus-Callgirls und harte Sex-Spiele bringen die Cops auf eine ganz andere Spur.

Zweifelsohne ließ sich Jerry Oster von dem spektakulären Mordfall O. J. Simpson inspirieren, und so collagierte er die zersplitterten Elemente des Großstadtlebens zu einem raffiniert komponierten Sittengemälde. Deshalb macht vor allem die Vielschichtigkeit und stilistische Raffinesse den Reiz dieses Romans aus.

Jerry Oster: True Love. (Experience Blues). Aus dem Amerikanischen von Jürgen Bürger. Deutsche Erstausgabe / Originalausgabe. Reinbek: Rowohlt Taschenbuch Verlag, 1996, 222 S., 12.90 DM

 

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen