legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Rex Stout: Der Schein trügt

Der Schein trügt Info des Goldmann Verlags:
Nichtstuer und Schmarotzer scharen sich um den Millionär Otis Jarell, doch das scheint ihn wenig zu stören. Wenn es allerdings um geplatzte Geschäfte geht, bei denen Familienmitglieder die Hände im Spiel haben, ist das etwas anderes. Nero Wolfe soll helfen. Also zieht sein Assistent Archie Goodwin als Sekretär zu dem Millionär. Er glaubt sich unerkannt und kann dennoch weder einen Waffendiebstahl noch zwei Morde verhindern...

Rex Stout: Der Schein trügt. (If Death Ever Slept, 1957). Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen von Renate Steinbach. München: Goldmann Taschenbuch Verlag, 2004 (1. Aufl. - Frankfurt/M.: Nest-Verlag, 1959), 191 S., 6.95 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen