legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Olov Svedelid: Boten des Todes

Boten des Todes Info des Verlags Droemer Knaur:
Eine ohrenbetäubende Detonation erschüttert die Stockholmer Innenstadt. Kommissar Hassel kann sich buchstäblich in letzter Sekunde retten, als vor seinen Augen eine Bombe in einer Buchhandlung explodiert. Er schlittert bei seinen Ermittlungen in einen international verwickelten Fall, der sich zu einem tödlichen Alptraum zu entwickeln droht. Denn die Terroristen scheinen selbst vor seiner kleinen Tochter keinen Halt zu machen...

"Hart, schnell und passagenweise herrlich zynisch. Thriller-Unterhaltung mit Tiefgang." Dagens Nyheter

Olov Svedelid: Boten des Todes. (Dödens budbärare, 1999). Roman. Aus dem Schwedischen von Erik Gloßmann. München: Droemer Knaur, 2003 (1. Aufl. - Elsdorf: Klein & Blechinger, 1999), 420 S., 8.90 Euro (D)

 

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen