legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Kult

Andrew Vachss: Kult (1996)

Info des Ullstein Verlags:
Der sechste Roman des New Yorker Rechtsanwaltes Andrew Vachss mit Burke als Hauptfigur. Ein Privatdetektiv mit außergewöhnlichen Methoden, ohne Vornamen und ohne Lizenz. Ex-Dressman und Ex-Söldner, ein Einzelgänger und Überlebenskünstler, dessen Ethos das Gesetz der Straße ist. Rund um den New Yorker Times Square, wo alles Licht Neon ist, wo für Geld nahezu alles zu haben ist, fährt er seinen Kreuzzug gegen die Porno-Mafia, deren Opfer Kinder sind. In diesem Roman versucht er einen kleinen Jungen zu retten, der von den eigenen Eltern für Kinderpornographie mißbraucht worden ist. Der Junge reagiert mit einer Persönlichkeitsspaltung und wird selbst zum Mörder.

Andrew Vachss: Kult. (Sacrifice, 1991). Roman. Aus dem Amerikanischen von Georg Schmidt. Frankfurt/M.: Ullstein Taschenbuch Verlag, 1996 (1. Aufl. - Frankfurt/M.: Ullstein, 1993), Ullstein Taschenbuch Nr. 23956, 330 S., 12.00 DM

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Kult

Andrew Vachss: Kult (1993)

Info des Ullstein Verlags:
Der sechste Roman des New Yorker Rechtsanwalts Andrew Vachss, der missbrauchte und misshandelte Kinder vertritt und in seinen Büchern Alpträume aus dieser Welt schildert.

"Leute, die meine Bücher lesen, fragen: Wie kannst du nur so ein Zeug erfinden? Ich wünschte nur, ich hätte es erfunden. Aber meine Schwierigkeit liegt darin, die Wirklichkeit so abzumildern, dass die Leute sie glauben."

Burke ist die Hauptfigur in allen sechs Romanen. Ein Privatdetektiv mit außergewöhnlichen Methoden, ohne Vornamen und ohne Lizenz, Ex-Dressman und Ex-Söldner, ein Einzelgänger und Überlebenskünstler, dessen Ethos das Gesetz der Straße ist. Rund um den New Yorker Times Square, wo alles Licht Neon ist, wo für Geld nahezu alles zu haben ist, führt er seinen Kreuzzug gegen die Porno-Mafia, deren Opfer Kinder sind.

In "Kult" versucht er einen kleinen Jungen zu retten, der von den eigenen Eltern zum Zwecke der Kinderpornographie missbraucht wurde. Der Junge reagiert mit einer Persönlichkeitsspaltung. Durch seine Seele geht ein Riss, er wird selbst zum Mörder. Im Dschungel der Großstadt geht Burke mitsamt seiner bizarren Hilfstruppe ans Werk...

"Wer diese Romane verpasst, dem entgeht nicht nur die beste Kriminalliteratur, sondern auch ein beißender Kommentar zum Zustand unserer Gesellschaft und eine Reise ins Herz der Finsternis, die an Céline erinnert - Andrew Vachss ist einer der wichtigsten Autoren unserer Zeit." Martha Grimes

Andrew Vachss: Kult. (Sacrifice, 1991). Roman. Aus dem Amerikanischen von Georg Schmidt. Deutsche Erstausgabe. Frankfurt/M.: Ullstein, 1993, Hardcover mit Schutzumschlag, 330 S., 39.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen