legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Auf totem Gleis

Tucker Coe: Auf totem Gleis (1986)

Info des Ullstein Verlags:
Tucker Coe ist das Pseudonym für Donald E. Westlake, Erfinder unsterblicher Krimihelden. Er schrieb die aus fünf Bänden bestehende Serie um den geschassten Polizisten Mitch Tobin, der scih in diesem Fall auf einen Deal mit der Unterwelt einlassen muss.

Tucker Coe: Auf totem Gleis. (Kinds of Love, Kinds of Death, 1966). Ein Mitch-Tobin-Roman. Aus dem Amerikanischen von Martin Lewitt. Frankfurt/M.: Ullstein, 1986 (1. Aufl. - Frankfurt/M.: Ullstein, 1969), Ullstein-Buch Nr. 10418, 163 S., 6.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Auf totem Gleis

Tucker Coe: Auf totem Gleis (1969)

Info des Ullstein Verlags:
Merken Sie sich diesen Namen: Mitch Tobin. Er gehört einem Mann, den man nicht wieder vergißt. Einem Polizisten, der seinem Stand zur Schande wurde. Einem Mann und Vater, der seine Familie verriet. Einem Könner, der sich in den Dienst von Gangstern stellt. Dieser Mann bekommt eine letzte Chance - aber sie bedeutet einen Pakt mit der Unterwelt. Nicht nur gegen einen Mörder; auch gegen die Kameraden von früher. Und niemand weiß, wen die Polizei erbitterter jagt: den Mörder - oder Mitch Tobin...

Tucker Coe: Auf totem Gleis. (Kinds of Love, Kinds of Death, 1966). Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen von Martin Lewitt. Deutsche Erstausgabe. Frankfurt/M.: Ullstein, 1969, Ullstein Bücher Nr. 1220, 159 S., 2.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen