legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Blanvalet

 

Envy - Neid

Sandra Brown: Envy - Neid

Info des Blanvalet Verlags:
Neid ist die zweite Todsünde - nach dem Hochmut. Doch im Gegensatz zum Hochmut kann Neid tödlich sein...

Der geheimnisumwitterte Schriftsteller Parker Evans arbeitet an einem Thriller: Zwei junge Männer mieten sich zusammen mit einer jungen Frau ein Boot - für eine heiße Party mit viel Sex und Alkohol. Niemand weiß, was draußen auf See wirklich geschieht. Doch nur einer von ihnen kehrt von diesem Ausflug zurück.

Die junge Verlegerin Maris Matherly wittert einen Bestseller und macht sich auf die Suche nach dem Autor, der sehr zurückgezogen auf einer kleinen Insel vor der Küste Georgias lebt. Maris ist auf Anhieb ebenso fasziniert von Parker Evans wie von seinem Roman. Noch ahnt sie allerdings nicht, dass sie und das Buch nur Köder sind. Denn Parker plant einen eiskalten Rachefeldzug gegen jenen Mann, der ihn vor Jahren töten wollte...

Sandra Brown: Envy - Neid. (Envy, 2001). Roman. Aus dem Amerikanischen von Eva Wahser. Deutsche Erstausgabe. Blanvalet, gebunden, 540 S., 22.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Todesstille

Jeffery Deaver schreibt als William Jefferies: Todesstille

Info des Blanvalet Verlags:
Wenn irgendwo in der amerikanischen Provinz ein großer Hollywoodfilm gedreht wird, kämpfen die Einheimischen normalerweise um eine winzige Rolle - um einen Augenblick des Ruhms. Als die Filmemacher John Pellam und Marty Jacobs im verschlafenen Städtchen Cleary eintreffen, wird ihnen jedoch ein ganz anderer Empfang zuteil: Nach einem offensichtlich gezielten Schuss stirbt Marty in seinem brennenden Auto! Erschüttert versucht John, die scheinbar sinnlose Tat aufzuklären. Dabei wird ihm aber bald klar: Im Gewehr des Mörders befindet sich auch noch eine Kugel für ihn...

Jeffery Deaver schreibt als William Jefferies: Todesstille. (Shallow Graves, 1992). Roman. Aus dem Amerikanischen von Helmut Splinter. Deutsche Erstausgabe. Blanvalet Taschenbuch Nr. 35946, 349 S., 8.90 Euro (D).

 

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Heißer Verdacht

Rachel Lee: Heißer Verdacht

Info des Blanvalet Verlags:
Entsetzt muss die junge Museumsdirektorin Anna Lundgren feststellen, dass gleich in ihrer ersten Ausstellung ein Wärter ermordet und ein kostbarer Maya-Dolch entwendet wird. Und sie wird zur Hauptverdächtigen! Nur Detective Gil Garcia glaubt an ihre Unschuld. Aber wie soll er sie vor einem Mörder schützen, der jeden Schritt vorausgeplant zu haben scheint? Ein Mörder, der anscheinend sogar weiß, dass Gil Garcia nachts nur noch von einer einzigen Frau träumen kann - von Anna...

Rachel Lee: Heißer Verdacht. (Under Suspicion, 2001). Roman. Aus dem Amerikanischen von Uta Hege. Deutsche Erstausgabe. Blanvalet Taschenbuch Nr. 35975, 413 S., 8.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Fetisch-Mörder

Tara Moss: Der Fetisch-Mörder

Info des Blanvalet Verlags:
Sie ist schön, alleinstehend, ein erfolgreiches Fotomodell - und Studentin der forensischen Psychologie. Und soeben wurde ihre beste Freundin Opfer eines perversen Serienkillers. Makedde Vanderwall ist eigentlich wegen eines lukrativen Werbeauftrags nach Sydney gekommen. Doch nun weicht sie nicht mehr von Detective Andy Flynns Seite - denn nur gemeinsam können sie den Täter unschädlich machen. Immer tiefer verstrickt sich Makedde in ein tödliches Katz-und-Maus-Spiel. Und plötzlich wird ihr klar, wer das nächste Opfer des brutalen Fetisch-Mörders sein soll...

Tara Moss: Der Fetisch-Mörder. (Fetish, 1999). Roman. Aus dem australischen Englisch von Bärbel und Velten Arnold. Deutsche Erstausgabe. Blanvalet Taschenbuch Nr. 35951, 349 S., 7.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das Erbe

Sidney Sheldon: Das Erbe

Info des Blanvalet Verlags:
Der amerikanische Medienzar Harry Stanford ertrinkt unter mysteriösen Umständen vor der französischen Küste. Zurück bleiben sein gigantisches Vermögen - und Fragen über Fragen. Doch das kümmert seine drei Kinder in der Bostoner Familienresidenz zunächst wenig. Alle haben sie den Vater gehasst, und alle haben nur ein Interesse: das große Geld. Tyler, Kendall und Woody setzen alles daran, sich ihr Erbe zu sichern. Als eine uneheliche Tochter Stanfords die Szene betritt, schrecken sie auch vor Erpressung, Betrug und Mord nicht zurück...

Sidney Sheldon: Das Erbe. (Morning, Noon and Night, 1995). Roman. Aus dem Amerikanischen von Gerhard Beckmann. Blanvalet Taschenbuch Nr. 35997 (1. Aufl. - München: Blanvalet, 1996), 351 S., 7.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis bei Blanvalet »

 

Monatsübersicht Januar 2004

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen