legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Diogenes Verlag

 

 
Brandstifter

William Faulkner: Brandstifter

Info des Diogenes Verlags:
Faulkners Erzählungen sind die beste Einführung in den Kosmos seiner großen Romane. Zunächst und vor allem aber sind sie unvergleichliche Abenteuer-, Haß-, Geld-, Jagd- oder Kriminalgeschichten. Bereits hier beschwört er das frühe 20. Jahrhundert in der Provinz Yoknapatawpha mit der Kreisstadt Jefferson am Mississippi.

Inhalt: Brandstifter, S. 7-33
Schindeln für den Herrn, S. 35-54
Die großen Männer, S. 55-73
Eine Bärenjagd, S. 75-94
Zwei Soldaten, S. 95-116
...und sollen nicht untergehen, S. 117-133

William Faulkner: Brandstifter. Erzählungen. Aus dem Amerikanischen von Elisabeth Schnack. Diogenes Taschenbuch Nr. 20040 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1992), 132 S., 7.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die grünen Fensterläden

Georges Simenon: Die grünen Fensterläden

Info des Diogenes Verlags:
Der Roman über den Verfall des großen, alten, trunksüchtigen Schauspielers Maugin. Umgeben von erwünschten und unerwünschten Gestalten - seiner jungen, liebenden Frau Alice, dem erpresserischen, unehelichen Sohn Cadot, dem willigen Zimmermädchen Camille, dem eifrigen Sekretär Jouve -, lebt Maugin auf sein Ende zu. »Welchen Fehler hatte er begangen? Daß er Maugin hatte sein wollen, immer mehr Maugin, ein immer bedeutenderer Maugin? Das hatte er getan, um fliehen zu können. Jawohl: fliehen! Das Wort war richtig. Sein Leben lang war er auf der Flucht gewesen.«

Georges Simenon: Die grünen Fensterläden. (Les volets verts, 1950). Roman. Aus dem Französischen von Alfred Gunther. Diogenes Taschenbuch Nr. 20373 (1. Aufl. - Stuttgart: Deutsche Verlagsanstalt, 1953), 229 S., 8.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Maigret contra Picpus

Georges Simenon: Maigret contra Picpus

Info des Diogenes Verlags:
Morgen um fünf Uhr nachmittags töte ich die Wahrsagerin. Gezeichnet: Picpus Maigret nimmt diesen Brief ernst und veranlaßt, daß in Paris 482 Hellseherinnen überwacht werden. Die Hellseherin Jeanne, die trotz dieser Maßnahmen erstochen wird, kennt keiner. Und als der Kommissar den Hauptverdächtigen mitten im Hochsommer im Wintermantel in der Küche der Toten findet - da überkommt ihn eine Riesenwut, und er will nur noch ein kühles Bier...

Georges Simenon: Maigret contra Picpus. (Signé Picpus, 1944). Roman. Revidierte Übersetzung. Aus dem Französischen von Hainer Kober. Diogenes Taschenbuch Nr. 20736 (1. Aufl. - Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1961 unter dem Titel »Maigret verschenkt seine Pfeife« - 1. Aufl. der revidierten Übersetzung - Zürich: Diogenes, 1982), 174 S., 6.90 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 02/2002]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die dunkle Seite des Mondes

Martin Suter: Die dunkle Seite des Mondes

Info des Diogenes Verlags:
Der Wirtschaftsanwalt Urs Blank hat gelernt, keine Schwächen zu zeigen, die der anderen aber um so mehr auszunutzen. Er bemüht sich intensiv um die schöne Lucille, die ihn in die magische Welt der halluzinogenen Pilze einführt. Bei einem Trip führt der Genuß eines unbekannten zyanblauen Pilzes zu einer erschreckenden Persönlichkeitsveränderung. Blank fühlt sich gottgleich und gibt selbst der gefährlichsten Gefühlsregung sofort nach. Als er die damit verbundene Gefahr erkennt, flieht er in den Wald, den einzigen Ort, wo er zur Ruhe kommt und lernt dort das Überleben. Schließlich erkennt er, dass es nur einen Weg gibt, diesen Albtraum zu beenden.

Martin Suter: Die dunkle Seite des Mondes. Roman. Diogenes Taschenbuch Nr. 23301 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 2000), 315 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Ein perfekter Freund

Martin Suter: Ein perfekter Freund

Info des Diogenes Verlags:
Durch eine rätselhafte Kopfverletzung hat der Journalist Fabio Rossi eine Amnesie von fünfzig Tagen. Als er seine Vergangenheit zu rekonstruieren beginnt, stößt er dabei auf ein Bild von sich, das ihn zutiefst befremdet. Er scheint merkwürdige Dinge getan, ein seltsames Verhalten an den Tag gelegt zu haben in jener Zeit. Aber offenbar gibt es Leute, denen es lieber wäre, jener Fabio bliebe ausgelöscht.

Martin Suter: Ein perfekter Freund. Roman. Originalausgabe. Leinen, 352 S., 19.90 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 05/2002]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Diogenes Verlag »

 

Monatsübersicht Februar 2002

 
Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen