legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Diogenes Verlag

 

Maigret am Treffen der Neufundlandfahrer

Georges Simenon: Maigret am Treffen der Neufundlandfahrer

Info des Diogenes Verlags:
Octave Fallut, der Kapitän des Fischdampfers Océan, liegt einige Stunden nach der Rückkehr aus Neufundland tot im Hafenbecken. Verdächtigt wird der Funker Le Clinche. Maigret wird beauftragt, die Unschuld Le Clinches zu beweisen, und stößt dabei auf seltsame Vorfälle, die sich an Bord ereignet haben.

Georges Simenon: Maigret am Treffen der Neufundlandfahrer. (Au rendez-vous des Terres-Neuvas, 1931) Roman. Aus dem Französischen von Annerose Melter. Diogenes Taschenbuch Nr. 20717 (1. Aufl. - Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1966 unter dem Titel »Maigret und das Verbrechen an Bord«), 167 S., 6.90 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 


 

Madame Maigrets Freundin

Georges Simenon: Madame Maigrets Freundin

Info des Diogenes Verlags:
»Könnten Sie kurz auf meine Kleine aufpassen?« Madame Maigret, die Kinder über alles liebt, tut der unbekannten Dame gerne den Gefallen. Allerdings ist sie erstaunt, als sie mit der Kleinen sitzengelassen wird, und noch erstaunter, als sie deswegen in die Schlagzeilen kommt. Am erstauntesten aber ist Kommissar Maigret, ihr Mann.

Georges Simenon: Madame Maigrets Freundin. (L'amie de Madame Maigret, 1950) Roman. Aus dem Französischen von Roswitha Plancherel. Diogenes Taschenbuch Nr. 20713 (1. Aufl. - 1. Aufl. - Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1954 unter dem Titel »Frau Maigret als Detektiv«), 202 S., 7.90 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 


 

Maigret in Kur

Georges Simenon: Maigret in Kur

Info des Diogenes Verlags:
»Eine Kur? Ein paar Glas Wasser am Tag... Einundzwanzig Tage regelmäßiges, sorgenfreies Leben, ohne Bier, ohne Wein, ohne schwere Saucen...«
Folterqualen für den gewichtigen Kommissar - aber auch ein geruhsames Leben, bis zu dem Tag, an dem die Frau in Lila ermordet wird.

Georges Simenon: Maigret in Kur. (Maigret à Vichy, 1968) Roman. Aus dem Französischen von Irène Kuhn. Diogenes Taschenbuch Nr. 21770 (1. Aufl. - Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1969), 195 S., 7.90 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 


 

Maigret und die kleine Landkneipe

Georges Simenon: Maigret und die kleine Landkneipe

Info des Diogenes Verlags:
»Sie kennen natürlich nicht die Pinte, aber wenn Sie sich je dorthin verirren sollten, dann denken Sie daran, daß einer von den Stammgästen morgen mit mir aufs Gerüst steigen sollte.« Dies sind die letzten Worte des Häftlings Lenoir, dem Kommissar Maigret soeben die Nachricht überbringen mußte, daß sein Gnadengesuch abgelehnt wurde und er nun hingerichtet werden soll...

Georges Simenon: Maigret und die kleine Landkneipe. (La guinguette à deux sous, 1931) Roman. Aus dem Französischen von Bernhard Jolles und Heide Bideau. Diogenes Taschenbuch Nr. 21428 (1. Aufl. - Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1955 unter dem Titel »Maigret und die Groschenschenke«), 160 S., 6.90 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 


 

Maigret, Lognon und die Gangster

Georges Simenon: Maigret, Lognon und die Gangster

Info des Diogenes Verlags:
Ein Auto hält am Bordstein. Herausgeworfen wird eine leblose Gestalt. Kurz darauf hält ein zweites Auto an und sammelt die Gestalt ein. Alles amerikanische Mafiosi, stellt der nur Französisch sprechende Kommissar Maigret fest, der die Amerikaner - und besonders den FBI - auf den Tod nicht ausstehen kann.

Georges Simenon: Maigret, Lognon und die Gangster. (Maigret, Lognon et les gangsters, 1952) Roman. Aus dem Französischen von Wolfram Schäfer. Diogenes Taschenbuch Nr. 20812 (1. Aufl. - Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1954 unter dem Titel »Maigret und die Gangster«), 210 S., 7.90 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 


 

Maigret und der einsame Mann

Georges Simenon: Maigret und der einsame Mann

Info des Diogenes Verlags:
In Paris wird ein Clochard ermordet aufgefunden. Wer ist er? - Der alte Mann war sehr einsam, seine Identität festzustellen ist nahezu unmöglich. Nachdem Maigret den Namen des Unbekannten herausgefunden hat, macht er sich auf die Suche nach seiner Vergangenheit. Er erfährt, daß Viviens Tischler war und Frau und Kind hatte. Doch eines Tages muß er sie verlassen haben, um ein anderes Leben zu beginnen...

Georges Simenon: Maigret und der einsame Mann. (Maigret et l'homme tout seul, 1971) Roman. Aus dem Französischen von Ursula Vogel. Diogenes Taschenbuch Nr. 21804 (1. Aufl. - Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1975 unter dem Titel »Maigret und der Einsame« in einem Sammelband), 200 S., 7.90 Euro (D).

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

« Krimis im Diogenes Verlag »

 

Monatsübersicht Februar 2006

 
Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen