legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Diogenes Verlag

 

Engel und Einsame

Ramón Díaz Eterovic: Engel und Einsame

Info des Diogenes Verlags:
»Wer keinen Finger krumm macht, der hat nichts zu befürchten«, provoziert Heredias Kater den Privatdetektiv mit kritischem Blick, wenn dieser eigentlich nur noch Mahler und Chet Baker hören und jedenfalls von Giftgas, CIA und Geheimpolizisten nichts mehr wissen will. Doch eines steht fest: Wenn es einen seiner Freunde erwischt, ruht Heredia nicht, bis die Schuld eingefordert ist.

Ramón Díaz Eterovic: Engel und Einsame. (Angeles y solitarios). Roman. Aus dem chilenischen Spanisch von Maralde Meyer-Minnemann. Diogenes Taschenbuch Nr. 32306 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 2000), 336 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Scherben

Dick Francis: Scherben

Info des Diogenes Verlags:
Glück, Glas und Knochen - so vieles ist zerbrechlich. Eine brutale Verbrecherbande ist hinter einem mysteriösen Videoband her, und wo sie nichts findet, hinterläßt sie Scherben. Bei Gerard Logan geht fast alles zu Bruch, nur nicht sein Mut und sein Sinn für Gerechtigkeit.

Dick Francis: Scherben. (Shattered, 2000). Roman. Aus dem Englischen von Malte Krutzsch. Diogenes, Leinen, 304 S., 19.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die stille Mitte der Welt

Patricia Highsmith: Die stille Mitte der Welt

Info des Diogenes Verlags:
Die hier unter dem Titel Die stille Mitte der Welt vorgelegten Texte aus dem Nachlaß sind keine Suspense- und keine Tiergeschichten, sondern psychologische Erzählungen. 14 Stories über moderne Großstadtmenschen in Not, über wissende kleine Mädchen, traumversponnene Liebende und ältere, vom Leben gerupfte Frauen und Männer. Die Geschichten gehorchen keinem Muster und keiner einheitlichen Methode, sie verraten noch nicht einmal in allen Fällen dieselbe Hand - als hätte die junge Patricia Highsmith mit jeder Geschichte einen eigenen Modus erfinden und das Verhältnis zur Welt neu festlegen müssen. Dabei sind die Verzauberung durch erhoffte Seelenverwandtschaften, die betäubten Schritte einer in die Trauer entlassenen Figur und das Zermürbende des Lebenskampfes mit viel Takt, enormer Anteilnahme und großem Sinn für die sprechenden Details eingefangen.

Patricia Highsmith: Die stille Mitte der Welt. Stories. Herausgegeben von Paul Ingendaay und Anna von Planta. Aus dem Amerikanischen von Melanie Walz. Mit einem Nachwort von Paul Ingendaay. Diogenes, Leinen, 388 S., 21.90 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 04/2002]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Zwei Fremde im Zug

Patricia Highsmith: Zwei Fremde im Zug

Info des Diogenes Verlags:
Zwei Fremde im Zug New York-Texas entdecken und planen das perfekte Alibi für zwei. Aus einem Moment der Unachtsamkeit heraus wird Haines zum Komplizen Brunos, der ihn auf eine schiefe Bahn mitnimmt, auf der es kein Festhalten und keine Moral mehr gibt und auch kein Entrinnen. Ein Roman über gefährlich verschwimmende Identitäten und die Unausweichlichkeit der Schuld. Zwei Fremde im Zug ist Patricia Highsmiths erster veröffentlichter Roman, durch den sie dank Alfred Hitchcocks Verfilmung über Nacht weltberühmt wurde.

Patricia Highsmith: Zwei Fremde im Zug. (Strangers on a Train, 1950). Roman. Aus dem Amerikanischen neu übersetzt von Melanie Walz. Mit einem Nachwort von Paul Ingendaay. Diogenes, Leinen, 447 S., 21.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Schrei der Eule

Patricia Highsmith: Der Schrei der Eule

Info des Diogenes Verlags:
Ein Mann beobachtet nach Büroschluß ein junges Mädchen beim Kochen. Er stellt sich ins schützende Dunkel und schaut. Indem er ein einziges Mal zu nah ans Haus herantritt, wird er entdeckt und in dieses scheinbar idyllische Leben, das er nur aus der Entfernung sehen wollte, unentrinnbar hineingesogen. Ein Roman über die Unmöglichkeit der Liebe, vermeintliche und echte Verrücktheit und die Unvermeidbarkeit des Bösen.

Patricia Highsmith: Der Schrei der Eule. (The Cry of the Owl, 1962). Roman. Aus dem Amerikanischen neu übersetzt von Irene Rumler. Mit einem Nachwort von Paul Ingendaay. Diogenes, Leinen, 423 S., 21.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das Zittern des Fälschers

Patricia Highsmith: Das Zittern des Fälschers

Info des Diogenes Verlags:
Ein kleiner Ort an der tunesischen Küste. Ein amerikanischer Schriftsteller, der an einem Buch mit dem Titel Das Zittern des Fälschers arbeitet und ungeduldig auf Nachrichten von seiner Geliebten wartet. Ein schemenhafter Besucher im Dunkeln, dem der panische Schriftsteller seine Schreibmaschine entgegenschleudert. In gleißender Hitze, in einer fremden Welt, wo Leichen so schnell verschwinden wie tote Katzen, treffen die amerikanische und die arabische Seele aufeinander.

Patricia Highsmith: Das Zittern des Fälschers. (The Tremor of Forgery, 1969). Roman. Aus dem Amerikanischen neu übersetzt von Dirk von Gunsteren. Mit einem Nachwort von Paul Ingendaay. Diogenes, Leinen, 386 S., 21.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Spion und der Schauspieler

Liaty Pisani: Der Spion und der Schauspieler

Info des Diogenes Verlags:
Beim Absturz des Flugzeugs von George Kenneally vor der amerikanischen Ostküste hegt niemand den Verdacht, daß es sich um Mord handeln könnte. Außer dem Berliner Schauspieler Stephan Lange. Dafür soll er büßen. Eine Verfolgungsjagd beginnt, die von den Kykladen über Monte Carlo und Bern nach Berlin führt, wo Lange mit Ogdens Hilfe den Showdown inszeniert.

Liaty Pisani: Der Spion und der Schauspieler. Schweigen ist Silber. (Un silenzio colpevole). Roman. Aus dem Italienischen von Ulrich Hartmann. Diogenes Taschenbuch Nr. 23313 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 2000), 349 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Ein wirklich netter Typ

Jason Starr: Ein wirklich netter Typ

Info des Diogenes Verlags:
Nie war der arbeitslose New Yorker Schauspieler Tommy Russo so gut wie in seiner selbstausgedachten Rolle als vielversprechender Star kurz vor dem Durchbruch. Er führt uns in die faszinierende Welt eines pathologischen Lügners, der an sich selbst glaubt - bis zum bitteren Ende.

Jason Starr: Ein wirklich netter Typ. (Fake I.D.). Roman. Aus dem Amerikanischen von Hans M. Herzog. Leinen, 288 S., 19.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Diogenes Verlag »

 

Monatsübersicht März 2002

 
Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen