legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Diogenes Verlag

 

Sherlock Holmes Geschichten

Arthur Conan Doyle: Sherlock Holmes Geschichten

Info des Diogenes Verlags:
Rätselhaft verschwundene blaue Riesendiamanten, großangelegter Betrug an Rothaarigen, schurkische Stiefväter, die mittels indischer Giftschlangen ihren Schutzbefohlenen ans Leben wollen - das sind kleine Fische für Meisterdetektiv Sherlock Holmes und sein getreues Alter ego Dr. Watson. Wer aber kennt die intimen Geheimnisse des viktorianischen Spür-Genies und seine gefährliche Schwäche für Irene Adler, Femme fatale, die um ein Haar Böhmens Thron ins Wanken gebracht hätte? Eine Auswahl der schönsten Sherlockiana für Liebhaber.

"Conan Doyle ist der Erfinder des psychologischen Kriminalromans."The New York Times Book Review
"Sherlock Holmes ist die einzige große populäre Legendenfigur, die in der modernen Welt geschaffen wurde." G. K. Chesterton

Arthur Conan Doyle: Sherlock Holmes Geschichten. Aus dem Englischen von Margarete Nedem. Diogenes Taschenbuch Nr. 21211 (1. Aufl. dieser Ausgabe - Zürich: Diogenes, 1984), 253 S., 16.90 DM.

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 


 

Die Stunden vor Morgengrauen

Celia Fremlin: Die Stunden vor Morgengrauen

Info des Diogenes Verlags:
Nacht um Nacht schreit das Baby, ohne ersichtlichen Grund. Schlaflose Nächte lang beobachtet Louise ihr Baby und hofft auf Ruhe - für sich, ihre Familie und die neue Untermieterin, Miss Brandon. Aber aus ihrem halbwachen Dämmerzustand gibt es kein Entrinnen, sie gleitet hinüber in einen langen, quälenden Alptraum.

Celia Fremlin: Die Stunden vor Morgengrauen. (The Hours before Dawn). Roman. Aus dem Englischen von Isabella Nadolny. Diogenes Taschenbuch Nr. 21515 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1987), 252 S., 16.90 DM.

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 


 

Der Trost von Fremden

Ian McEwan: Der Trost von Fremden

Info des Diogenes Verlags:
Hochsommer in Venedig, die Stadt ist von Touristen überschwemmt. Auch Mary und Collin sind hier im Urlaub. Parfümiert und sorgfältig gekleidet, machen sie sich auf den Dinnerspaziergang durch die Stadt. Und dann lauert im Labyrinth der beklemmend engen Gassen ein Fremder auf sie, der ihr Schicksal bestimmen wird ...

»'Jeder Mensch ist ein Abgrund; es schwindelt einem, wenn man hinabsieht': Dieser Satz aus Georg Büchners Woyzeck könnte als Motto über Ian McEwans Roman stehen. Der Trost von Fremden ist ein irritierendes, atmosphärisch dichtes kleines Meisterwerk.« Neue Zürcher Zeitung

Ian McEwan: Der Trost von Fremden. (The Comfort of Strangers, 1981). Roman. Aus dem Englischen von Michael Walter. Diogenes Taschenbuch Nr. 21266 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1983), 188 S., 16.90 DM.

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 


 

Herzklopfen heißt das Spiel

Wang Shuo: Herzklopfen heißt das Spiel

Info des Diogenes Verlags:
Plötzlich taucht in den Bergen die Leiche eines vor zehn Jahren Verschwundenen auf. Die Polizei behauptet, daß Fang, Pekinger Stadtindianer, den Toten als letzter gesehen hat. Ist er ein Mörder? Was genau hat er an besagtem Tag gemacht? Erst allmählich begreift der junge Mann, daß er das Opfer eines gefährlichen Spiels werden soll. Ein ironischer Krimi aus einem China, das offiziell gar nicht existiert.

Wang Shuo: Herzklopfen heißt das Spiel. (Wande jiu shi xintiao). Roman. Aus dem Chinesischen von Sabine Peschel in Zusammenarbeit mit Wang Ding und Edgar Wang. Mit einem Nachwort von Sabine Peschel. Diogenes Taschenbuch Nr. 22971 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1995), 388 S., 19.90 DM.

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 


 

Oberchaoten

Wang Shuo: Oberchaoten

Info des Diogenes Verlags:
'Oberchaoten' in China: jugendliche Rumtreiber, lässige Filous, die alle nur eines wollen: irgendwie überleben in der neuen Ellbogengesellschaft. Einfallsreichtum ist gefragt, da die guten Jobs nicht gerade auf der Straße liegen. Und so haben drei junge Männer die 3-TD-Service-Gesellschaft gegründet - »3 Tolle Dienstleistungen: Wir lösen Ihre Probleme, vertreiben Ihre Langeweile, stehen für Ihre Fehler ein«.

Wang Shuo: Oberchaoten. (Wanzhu). Roman. Aus dem Chinesischen und mit einem Nachwort von Ulrich Kautz. Diogenes Taschenbuch Nr. 23262 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1997), 272 S., 16.90 DM.

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 


 

Letzte Wette

Jason Starr: Letzte Wette

Info des Diogenes Verlags:
Maureen und Leslie kennen sich seit der Schulzeit und sind trotz unterschiedlicher Karrieren der Ehemänner dick befreundet geblieben. Joey beneidet den gutaussehenden David um seinen Erfolg bei Frauen, sein Geld und sein glückliches Familienleben mit Frau und Wunschkind. Doch eines Tages gesteht David dem Verlierer Joey, daß er völlig am Ende ist, weil er von einer wahnsinnigen Ex-Geliebten erpreßt wird.

Jason Starr: Letzte Wette. (Nothing Personal, 1998). Roman. Aus dem Amerikanischen von Bernhard Robben. Leinen mit Schutzumschlag, 292 S., 39.90 DM.

 

[Krimi-Auslese 02/2001]

 

amazon.de

eBook.de

booklooker.de

genialokal.de

Weltbild.de

Thalia.de

Buecher.de

 

« Krimis im Diogenes Verlag »

 

Monatsübersicht April 2001

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen