legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Diogenes Verlag

 

Falsches Spiel

Gwendoline Butler: Falsches Spiel

Info des Diogenes Verlags:
Kurz hintereinander lassen Terroristen in London II zwei Bomben explodieren. Bei den Aufräumarbeiten wird eine Leiche gefunden. Doch es war nicht die Bombe, die diesen Tod verursachte - ein sadistischer Killer hat sein Opfer verstümmelt und das Gesicht zur Unkenntlichkeit zerstört. Wer ist der Tote? Wer sein Mörder? Und warum hat der Mörder sein Opfer als Schauspielerin Stella Pinera verkleidet, die Frau von Coffin? Diese wiederum ist verschwunden - wohin? Coffins Alptraum scheint kein Ende zu nehmen. Bei der Aufklärung des Falls entdeckt er ein Netz von Hinterlist, Betrug und Verrat, in das seine engsten Freunde und Vertrauten involviert sind.

Gwendoline Butler: Falsches Spiel. (Coffin's Game, 1997). Ein Fall für John Coffin. Roman. Aus dem Englischen von Inge Leipold. Deutsche Erstausgabe. Diogenes Taschenbuch Nr. 23156, 304 S., 8.90 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Unter Druck

Gwendoline Butler: Unter Druck

Info des Diogenes Verlags:
Butler-Fans müssen ein wenig zurückdenken - und wer John Coffin noch nicht kennt, kann dies nun nachholen: Coffin ist neuer Chief Commander in London II, dem fiktiven Stadtteil auf dem Gebiet der alten Docklands. Seine Arbeit beginnt mit einer Urne, darin der Kopf eines Hausmeisters mit undurchsichtiger Vergangenheit. Es folgen weitere grausige Funde und eine rätselhafte Infektion, die sich in der Gemeinde ausbreitet - Coffin gerät unter Druck. Und dann trifft er noch seine alte Liebe wieder, die Schauspielerin Stella Pinero...

Gwendoline Butler: Unter Druck. (Coffin in the Black Museum, 1989). Ein Fall für John Coffin. Roman. Aus dem Englischen von Jobst-Christian Rojahn. Deutsche Erstausgabe. Diogenes Taschenbuch Nr. 23157, 304 S., 8.90 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Doppelter Boden

Gwendoline Butler: Doppelter Boden

Info des Diogenes Verlags:
Der Besuch bei einem alten, ehrwürdigen Freund bringt Coffin ins Schleudern: Richard Lavater, ehemaliger Premierminister, hat ein Geständnis abzulegen: In seiner Jugend habe er seiner Mutter geholfen, die Leiche eines jungen Mädchens zu begragen - in dem Glauben, es sei eines der Opfer des serienmordenden Vaters. Nun fühlt er sein eigenes Ende nahen, möchte die Sache bereinigen und schickt Coffin auf die Suche nach den Toten. Daneben jedoch hat Lavater einige einflußreiche Freunde, die das Gewesene lieber ruhen lassen würden... ein ominöser Fall mit blinden Flecken und doppeltem Boden - ganz ein Fall für Coffin.

Gwendoline Butler: Doppelter Boden. (A Double Coffin, 1996). Ein Fall für John Coffin. Roman. Aus dem Englischen von Michaela Link. Diogenes Taschenbuch Nr. 23155, 352 S., 8.90 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Grobes Foul

Kurt Lanthaler: Grobes Foul

Info des Diogenes Verlags:
Um ein Uhr nachts, dreißig Kilometer vor Sterzing, merkt Tschonnie Tschenett, daß ihm der Sprit ausgeht. In diesem Moment hat ihm der Typ, der ihm um ein Haar vor dei Zugmaschien gesprungen wäre, gerade noch gefehlt. Es handelt sich um den bekifften Fahrer eines Ferraris, der auf dem Seitenstreifen liegengeblieben ist. Sein Name: Paolo Canaccia, Stürmerstar des Serie-A-Spitzenreiters AS ROMA, der seinen ferragosto-Trainingsaufenthalt in Sterzing verbringt. Dies erfährt Tschenett erst am nächsten Tag - von der Polizei. Denn am Schauplatz seiner Zufallsbekanntschaft mit Canaccia wird in der gleichen Nacht eine Leiche gefunden. Tschenett hat damit ein Problem am Hals. Aber nicht nur er. Canaccia ist tief in den Fall verstrickt und bittet den Amateurdetektiv um seine Hilfe.

Kurt Lanthaler: Grobes Foul. Ein Tschonnie-Tschenett-Roman. Diogenes Taschenbuch Nr. 23149 (1. Aufl. - Innsbruck: Haymon, 1993), 288 S., 8.90 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

In Sachen Signora Brunetti

Donna Leon: In Sachen Signora Brunetti

Info des Diogenes Verlags:
Es beginnt mit einem Telefonanruf am frühen Morgen. Im kühlen venezianischen Frühdunst ist ein Akt von Vandalismus verübt worden. Bald allerdings muß Commissario Brunetti feststellen, daß der Täter kein kleiner Ganove ist. Am Tatort wartet auf die Festnahme keine andere als Paola Brunetti, seine Frau

Donna Leon: In Sachen Signora Brunetti. (Fatal Remedies). Der achte Fall. Roman. Aus dem Amerikanischen von Monika Elwenspoek. Leinen, 310 S., 19.90 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das Haus am Kanal

Georges Simenon: Das Haus am Kanal

Info des Diogenes Verlags:
Als Edmée sechzehn ist, stirbt ihr Vater. Ihre Mutter ist schon lange tot. Edmée ist arm, kann sich ein Leben in Brüssel, wo sie mit ihrem Vater gewohnt hatte, nicht leisten und wird von ihrem Vormund zu ihren Verwandten geschickt, nach Neroeteren im flämischen Hinterland. Als sie dort eintrifft, ist gerade und wie durch einen schicksalshaften Zufall auch dort der Vater, das Oberhaupt der Familie, durch einen Unfall ums Leben gekommen. Fred, ihr Cousin und ältester der sechs Geschwister, tritt das Erbe an und führt die Geschäfte weiter. Anfangs fügt sich Edmée den Verhältnissen, so gut es geht. Doch sie ist in einem Alter, in dem die Anpassungsbereitschaft ab- und die Willenskraft zunimmt, und nicht ungeschult, ihre Wünsche durchzusetzen. Eine gefährliche Entwicklung beginnt...

Mit meisterhaft präzisen Strichen zeichnet Simenon die Innenansicht eines Mädchens an der Schwelle zum Erwachsensein, einer jungen Frau, die sich, ihre Persönlichkeit, ihren Körper und ihren Einfluß neu entdeckt und behaupten will. Daß sie die Grenzen, an die sie dabei stößt, nicht als Grenzen realisiert und respektiert, hat verhängnisvolle Folgen.

Georges Simenon: Das Haus am Kanal. (La maison du canal). Roman. Aus dem Französischen vonUrsula Vogel. Revidierte Übersetzung. Diogenes Taschenbuch Nr. 21 426 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1984), 192 S., 7.90 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Diogenes Verlag »

 

Monatsübersicht Juni 2000

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen