legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Diogenes

 

Carol oder Salz und sein Preis

Patricia Highsmith: Carol oder Salz und sein Preis

Info des Diogenes Verlags:
Die Geschichte von Carol Aird - einer verheirateten, gesellschaftlich gutgestellten, reifen Frau und Mutter - und der neunzehnjährigen Therese Belivet, die verlobt ist, Bühnenbildnerin werden möchte und als Teilzeitverkäuferin arbeitet. Während Therese vom ersten Augenblick an von Carol fasziniert ist, hat Carol zuerst noch Skrupel, sich mit einer Frau einzulassen. Als sie sich schließlich für Therese entscheidet, sieht sie sich vom Verlust ihres Kindes, ihres Zuhauses und ihrer finanziellen Versorgung bedroht. Nie wieder schrieb Patricia Highsmith, die den Roman unter dem Eindruck einer persönlichen Begegnung begann, so sinnlich, so poetisch, so erotisch.

Patricia Highsmith: Carol oder Salz und sein Preis. (The Price of Salt, 1952). Aus dem Amerikanischen neu übersetzt von Melanie Walz. Diogenes Taschenbuch Nr. 24324 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1990 - 1. Aufl. der Neuübersetzung Zürich: Diogenes, 2005), 459 S., 13.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Tod zwischen den Zeilen

Donna Leon: Tod zwischen den Zeilen

Info des Diogenes Verlags:
Brunetti auf der Jagd nach Raritäten: Der Commissario wird zu einem ungewöhnlichen Tatort gerufen, der altehrwürdigen Biblioteca Merula. Wertvolle Folianten liegen aufgeschlitzt da, und der amerikanische Forscher, der ein Dauergast war, ist verschwunden. In Venedig, das einst auch eine florierende Bücherstadt war, entdeckt Brunetti eine eigenartige Welt: einen florierenden Schwarzmarkt für Bücher.

Frühling in Venedig, eine herrliche Pracht. Doch da wird Brunetti zu einem ungewöhnlichen Tatort gerufen, der altehrwürdigen Biblioteca Merula. Wertvolle Folianten liegen aufgeschlitzt da, und der amerikanische Forscher, der ein Dauergast war, ist verschwunden. Brunetti entdeckt eine eigenartige Welt: Er spricht mit Bibliotheksangestellten und Besuchern, mit einem ehemaligen Priester, Aldo Franchini, der immer Tertullian liest, und der edlen Spenderin, Contessa Morosini-Albani. Als es einen Toten gibt, weiß Brunetti, dass mehr auf dem Spiel steht. Mit großem Gespür und ungewöhnlichen Methoden geht Brunetti dem Verbrechen auf den Grund - und entdeckt einen florierenden Schwarzmarkt für Bücher

Donna Leon: Tod zwischen den Zeilen. (By its Cover, 2014). Commissario Brunettis dreiundzwanzigster Fall. Roman. Aus dem Amerikanischen von Werner Schmitz. Deutsche Erstausgabe. Leinen mit Schutzumschlag, 276 S., 23.90 Euro (D), eBook 21.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Dornröschen

Ross Macdonald: Dornröschen

Info des Diogenes Verlags:
Aus dem Flugzeug bemerkt Detektiv Lew Archer einen Ölteppich vor Pacific Point - eigentlich ein Surferparadies - und gerät, als er dem nachgeht, in einen Sumpf von Familiengeheimnissen. Ross Macdonald wird erst heute so richtig entdeckt als Meister des Plots und der Einfühlung. Ein Krimiklassiker in hochgelobter Neuübersetzung, mit einem Nachwort von Donna Leon.

Auf dem Rückflug aus seinem Urlaub in Mexiko bemerkt Detektiv Lew Archer einen Ölteppich vor Pacific Point. Neugierig geworden, geht er zum Strand und trifft dort auf eine ebenso hübsche wie verwirrte junge Frau, die einen ölverschmierten Vogel in Händen hält. Es ist die einzige Tochter von Jack Lennox, dem Eigentümer der havarierten Bohrinsel. Archer will sich um die labile junge Frau kümmern - da verschwindet sie spurlos mit 40 Schlaftabletten aus seiner Wohnung. Um ein Haar gerät Archer zwischen die Fronten.

Ross Macdonald: Dornröschen. (Sleeping Beauty, 1973). Roman. Aus dem Amerikanischen neu übersetzt von Karsten Singelmann. Mit einem Nachwort von Donna Leon. Zürich: Diogenes, 2015 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1975 u.d.T. »Dornröschen war ein schönes Kind«), Klappenbroschur, 388 S., 14.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Blaubart

Amélie Nothomb: Blaubart

Info des Diogenes Verlags:
Das Märchen vom Frauenmörder Blaubart, neu interpretiert: Die junge Saturnine bezieht ein Zimmer im Pariser Stadtpalais des Adeligen Don Elemirio. Wird sie seinem Charme ebenso erliegen wie ihre acht Vorgängerinnen, die allesamt spurlos verschwunden sind? Was wird siegen: Gefühl oder Verstand?

Amélie Nothomb: Blaubart. (Barbe bleue, 2012). Roman. Aus dem Französischen von Brigitte Große. Diogenes Taschenbuch Nr. 24317 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 2014), 143 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Reiner Wein

Martin Walker: Reiner Wein

Info des Diogenes Verlags:
Im Wein liegt die Wahrheit - aber es gibt Wahrheiten, die will man lieber nicht wissen. In Martin Walkers sechstem Bruno-Roman geht es um einen glorreichen Eisenbahnraub durch die französische Résistance und die unrühmliche Verwendung der Beute. Um gestohlene Weine und Antiquitäten, deren Besitzer sich als britischer Geheimdienstchef a.D. entpuppt. Und um eine Enthüllungsstory über Frankreichs Nuklearverteidigung, die kurz vor Drucklegung entwendet wird. Diese scheinbar unzusammenhängenden Verbrechen bringen Brunos unvergessene Liebe, Inspectrice Isabelle, auf den Plan.

Martin Walker: Reiner Wein. (The Resistance Man, 2013). Der sechste Fall für Bruno, Chef de police. Roman. Aus dem Englischen von Michael Windgassen. Diogenes Taschenbuch Nr. 24318 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 2014), 411 S., 11.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Diogenes Verlag »

 

Monatsübersicht Juni 2015

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen