legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Diogenes Verlag

 

 
Azzurro

Kurt Lanthaler: Azzurro

Info des Diogenes Verlags:
Der vierte Tschonnie-Tschenett-Roman bringt Licht in die dunkle Vergangenheit seines gleichnamigen "Helden". Er beginnt 1977: Tschonnie Tschenett, Matrose an Bord eines Seitenfängers, der unter Grönland auf Fischfang geht, wird beschuldigt, einen Kollegen über Bord geworfen und damit umgebracht zu haben. Ein Mörder ist auch tatsächlich an Bord. Doch zwanzig Jahre müssen vergehen, bis sich der Amateurdetektiv für die damals erlittene Intrige rächen kann. 1997: Tschenett, infolge seiner Rachetat gerade aus einem Hamburger Knast entlassen, sehnt sich nach einem Klimawechsel. Nach diversen abenteuerlichen Erlebnissen am Brenner und in Italien landet er in Albanien, einem Land am Rande des Bürgerkriegs. Tschenett findet sich wieder inmitten von durchgeknallten Journalisten, windigen Abzockern und Strömen verzweifelter Flüchtlinge. Er erlebt, was es bedeutet, wenn ein Land auf der Einkaufsliste legaler wie illegaler Geschäftemacher steht.

Kurt Lanthaler: Azzurro. Ein Tschonnie-Tschenett-Roman. Diogenes Taschenbuch Nr. 23271 (1. Aufl. - Insbruck: Haymon, 1998), 320 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Mord bei Vollmond

Jonathan Latimer: Mord bei Vollmond

Info des Diogenes Verlags:
William Crane läßt sich freiwillig in eine psychiatrische Privatklinik einweisen, um dort eine alte Dame zu beschützen und ihre gestohlene Geldschatulle zu suchen. Crane richtet sich in der komfortablen Klinik erst mal gemütlich ein. Aber als sich der erste Mordfall ereignet, beginnen für ihn die Schwierigkeiten: Für die örtliche Polizei ist er nichts anderes als ein...

Jonathan Latimer: Mord bei Vollmond. (Murder in the Madhouse, 1935). Roman. Aus dem Amerikanischen von Kurt Bracharz. Diogenes Taschenbuch Nr. 21926 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1991), 304 S., 9.90 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 07/2001]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Rote Gardenien

Jonathan Latimer: Rote Gardenien

Info des Diogenes Verlags:
In der Industriellenfamilie March sind ein paar seltsame Mordfälle passiert, denen William Crane zusammen mit der Nichte seines Chefs nachgehen soll. Crane findet bald Gefallen an der Nichte, aber auch die elegante Lady March zieht ihn in ihren Bann. Vielleicht ging es aber auch anderen so, denn es zeigt sich, daß die Leichen der ermordeten Männer alle nach dem Gardenienparfum der schönen Lady March riechen...

Jonathan Latimer: Rote Gardenien. (Red Gardenias, 1939). Roman. Aus dem Amerikanischen von Walter Kolbenhoff. Diogenes Taschenbuch Nr. 21994 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1991) 263 S., 9.90 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 07/2001]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Wer viel fragt

Michael Lewin: Wer viel fragt

Info des Diogenes Verlags:
Als die sechzehnjährige Eloise Crystal Albert Samson beauftragt, ihren biologischen Vater ausfindig zu machen, hält er das zunächst für eine Teenagerlaune. Aber da er mal wieder nicht gerade von Aufträgen überflutet wird, beginnt er mit den Recherchen - und steckt plötzlich in großen Schwierigkeiten...

Michael Lewin: Wer viel fragt. (Ask the Right Questions). Roman. Aus dem Amerikanischen von Michaela Link. Diogenes Taschenbuch Nr. 23281 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1998), 352 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Alta Moda

Magdalen Nabb: Alta Moda

Info des Diogenes Verlags:
Olivia Birkett, Ex-Model und Ex-Gattin des Conte Brunamonti, die es dank unermüdlicher Arbeitsdisziplin und starkem Willen geschafft hat, sich einen Namen als Modedesignerin zu machen und die hohen Schulden ihres verschwenderischen Ex-Mannes abzuzahlen, wird entführt. Natürlich pickt sich Maresciallo Guarnaccias Chef die Rosinen aus dem medienwirksamen Fall, und der Maresciallo wird dazu abgestellt, im Palazzo Brunamonti die Tochter und den völlig verzweifelten Sohn der Vermißten zu beruhigen. Aber auf dem Dienstbotenweg erhält der geduldige Guarnaccia viel wichtigere Informationen als sein Chef...

Magdalen Nabb: Alta Moda. (Property of Blood). Roman. Aus dem Englischen von Christa E. Seibicke. Diogenes Taschenbuch Nr. 23268 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1999), 368 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Maigret amüsiert sich

Georges Simenon: Maigret amüsiert sich

Info des Diogenes Verlags:
Maigret will sich einmal amüsieren: Er macht Ferien. Aber nicht auf dem Land oder am Meer, sondern in Paris - allerdings nur inoffiziell. Offiziell ist er nämlich doch am Meer in Sables d'Olonne. Aber natürlich passiert genau jetzt ein Mord, der ganz Paris in Atem hält und über den sich Maigret in den Zeitungen informiert. Und schließlich kann er nicht widerstehen, heimlich auch diesen Fall zu lösen, indem er der Polizei anonyme Hinweise zuspielt...

Georges Simenon: Maigret amüsiert sich. (Maigret s'amuse, 1957). Roman. Aus dem Französischen von Renate Nickel. Revidierte Übersetzung. Diogenes Taschenbuch Nr. 20509 (1. Aufl. - Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1960 unter dem Titel »Maigret als Zuschauer« - 1. Aufl. der Neuübersetzung - Zürich: Diogenes, 1978), 7.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Maigret macht Ferien

Georges Simenon: Maigret macht Ferien

Info des Diogenes Verlags:
Diesmal fahren Maigret und seine Frau wirklich in die Ferien. Doch kaum in Les Sables-d'Olonne angekommen, erkrankt Madame Maigret an einer akuten Blinddarmentzündung. Nach einem Krankenhausbesuch bei seiner Frau findet der Kommissar in seiner Jackentasche einen Zettel: Er solle aus Barmherzigkeit die Patientin in Zimmer 15 besuchen, eine hübsche, junge Frau, die bei einem Autounfall einen Schädelbruch erlitten hat. Am nächsten Tag stirbt sie an den Folgen ihrer Verletzungen. Doch Maigret wird bald klar, daß hinter diesem Unfall mehr steckt...

Georges Simenon: Maigret macht Ferien. (Les vacances de Maigret, 1948). Roman. Aus dem Französischen von Markus Jakob. Revidierte Übersetzung. Diogenes Taschenbuch Nr. 21458 (1. Aufl. - Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1957 unter dem Titel »Maigret nimmt Urlaub« - 1. Aufl. der Neuübersetzung - Zürich: Diogenes, 1987), 224 S., 8.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Mein Freund Maigret

Georges Simenon: Mein Freund Maigret

Info des Diogenes Verlags:
Auf der Insel Porquerolles, im Mittelmeer, ist ein Mann umgebracht worden, in dessen Boot ein Brief von Maigret gefunden wird. Also reist Maigret nach Porquerolles, aber nicht allein, sondern, zu seinem großen Leidwesen, begleitet von Inspektor Pyke von Scotland Yard, der Maigrets »Methoden studieren« will. Obwohl Maigret eigentlich keine solchen Methoden hat, führt er dem Inspektor vor, worin sich die französische Art einer Mordaufklärung von der englischen unterscheidet.

Georges Simenon: Mein Freund Maigret. (Mon ami Maigret, 1949). Roman. Aus dem Französischen von Annerose Melter. Revidierte Übersetzung. Diogenes Taschenbuch Nr. 21458 (1. Aufl. - Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1956 - 1. Aufl. der Neuübersetzung - Zürich: Diogenes, 1978), 208 S., 8.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Aktion Löwenbrücke

Henry Slesar: Aktion Löwenbrücke

Info des Diogenes Verlags:
In London taucht jemand aus seiner Badewanne nicht mehr auf. Das ist der Anfang. Bei einem Badeurlaub auf den Bahamas tauchen zu viele auf. Das ist das Ende.

»Eine clevere Verbindung von Auslandsreise, Spionage, chemischen Geheimnissen und schönen Frauen.« Frances D. McConachie (Crime and Mystery Writers)

Henry Slesar: Aktion Löwenbrücke. (The Bridge of Lions, 1963). Roman. Aus dem Amerikanischen von Günther Eichel. Diogenes Taschenbuch Nr. 20656 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1970), 336 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Diogenes Verlag »

 

Monatsübersicht Juli 2001

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen