legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Diogenes Verlag

 

Heute mir, morgen dir

Gwendoline Butler: Heute mir, morgen dir

Info des Diogenes Verlags:
Einmal, ein einziges Mal, hatte sich John Coffin, Chief Commander der Kriminalpolizei von London II , eine flüchtige Romanze geleistet. Mit der schönen Journalistin Anna Michael hatte er sich über das Alleinsein hinweggetröstet, während seine exzentrische Frau Stella in Amerika auf Tournee war. Coffin hatte damals die Beziehung abrupt beendet - auch weil Annas etwas krude Sexpraktiken ihn abstießen. Die junge Frau, die sich ernsthaft in ihn verliebt hatte, verschwand spurlos. Eines regnerischen Tages holen den Polizisten die Schatten der Vergangenheit in Form einer ominösen Handtasche ein, die ein blutverschmiertes Zeitungsfoto des Chiefs enthält.

Eine verschmähte Liebe, Selbsthaß, Rache und eine unorthodoxe Familiengeschichte sind die Pole dieses neuen Falls für John Coffin, »der einem bald so vertraut vorkommt, wie es nur Donna Leon mit ihrem Commissario Brunetti geschafft hat. « Anke Kronemeyer / Rheinische Post, Düsseldorf

Gwendoline Butler: Heute mir, morgen dir. (Coffin's Ghost, 1999). Ein Fall für John Coffin. Roman. Aus dem Englischen von Christa E. Seibicke. Deutsche Erstausgabe. Diogenes Taschenbuch Nr. 23362, 329 S. 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

 

Maigret contra Picpus

Georges Simenon: Maigret contra Picpus

Info des Diogenes Verlags:
Morgen um fünf Uhr nachmittags töte ich die Wahrsagerin. Gezeichnet: Picpus
Maigret nimmt diesen Brief ernst und veranlaßt, daß in Paris 482 Hellseherinnen überwacht werden. Die Hellseherin Jeanne, die trotz dieser Maßnahmen erstochen wird, kennt keiner. Und als der Kommissar den Hauptverdächtigen mitten im Hochsommer im Wintermantel in der Küche der Toten findet - da überkommt ihn eine Riesenwut, und er will nur noch ein kühles Bier...

Georges Simenon: Maigret contra Picpus. (Signé Picpus, 1944). Roman. Aus dem Französischen von Hainer Kober. Diogenes Taschenbuch Nr. 20736 (1. Aufl. - Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1961 unter dem Titel »Maigret verschenkt seine Pfeife«), 174 S., 6.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

 

Maigrets erste Untersuchung

Georges Simenon: Maigrets erste Untersuchung

Info des Diogenes Verlags:
Maigret ist noch nicht am Quai des Orfèvres bei der berühmten Mordkommission, sondern Sekretär von Kommissar Le Bret im ruhigen Quartier Saint-Georges. Sein Chef gilt als Weltmann; er verkehrt in ebenjenen Kreisen, in denen der Mord geschieht, dessen furchtlose Aufklärung Maigret die Beförderung zum Kommissar einträgt.

Georges Simenon: Maigrets erste Untersuchung. (La première Enquête de Maigret, 1948). Roman. Aus dem Französischen von Roswitha Plancherel-Walter. Diogenes Taschenbuch Nr. 20501 (1. Aufl. - Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1962), 211 S., 7.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

 

Maigret bei den Flamen

Georges Simenon: Maigret bei den Flamen

Info des Diogenes Verlags:
Hochwasser an der Maas und ein Mädchen, das spurlos verschwunden ist. Des Mordes verdächtigt werden die Fremden im Ort, weil sie Flamen und mit ihrem Laden-Café in dem nebligen nordfranzösischen Grenzstädtchen reich geworden sind; aber auch weil Joseph, der einzige Sohn der Familie Peeters, der Geliebte des Mädchens war. Für Joseph, den sensiblen Studenten, der einen Schimmer von Romantik in den tristen Alltag bringt, schwärmen alle Frauen im Ort - auch seine beiden Schwestern...

Verdrossen stapft Kommissar Maigret durch den stetig niederprasselnden Regen, durch brave Bürgerstuben, verrauchte Kneipen und Geneverdunst, bis er der Tragödie auf die Spur kommt.

Georges Simenon: Maigret bei den Flamen. (Chez les Flamands, 1932). Roman. Aus dem Französischen von Claus Sprick. Diogenes Taschenbuch Nr. 20718 (1. Aufl. - Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1964), 167 S., 6.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

 

Maigret und die alte Dame

Georges Simenon: Maigret und die alte Dame

Info des Diogenes Verlags:
Die alte Dame lebt in einer Puppenvilla an der Küste der Normandie. Als man ihr Dienstmädchen vergiftet, glaubt sie an einen fehlgeschlagenen Angriff auf sich selbst. Gewohnt, sich nur mit dem Besten zufriedenzugeben, reist sie mutig nach Paris und wendet sich an Kommissar Maigret. Und da der Justizminister persönlich sich einschaltet, reist Maigret ans Meer. Dort herrscht an Verdächtigen kein Mangel...

Georges Simenon: Maigret und die alte Dame. (Maigret et la vieille dame, 1949). Roman. Aus dem Französischen von Renate Nickel. Diogenes Taschenbuch Nr. 20503 (1. Aufl. - Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1954), 195 S., 7.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

 

Maigret und der gelbe Hund

Georges Simenon: Maigret und der gelbe Hund

Info des Diogenes Verlags:
Der Inspektor, der Maigret bei der Klärung einer Reihe von mysteriösen Verbrechen in der Kleinstadt Concarneau helfen soll, sammelt eifrig Informationen. Unterdessen sitzt sein Vorgesetzter scheinbar untätig in einem Café und raucht Pfeife. So kann er sich unauffällig mit den Stammgästen des Lokals vertraut machen. Bleibt nur noch, sich in die Lage eines gewissen gelben Hundes zu versetzen...

Georges Simenon: Maigret und der gelbe Hund. (Le Chien jaune, 1931). Roman. Aus dem Französischen von Raymond Regh. Diogenes Taschenbuch Nr. 20691 (1. Aufl. - Berlin: Schlesische Verlagsanstalt, 1934 unter dem Titel »Der gelbe Hund«), 174 S., 6.90 Euro (D).

 

[Thomas Wörtches Leichenberg 08/2003]

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

 

Maigret und das Verbrechen in Holland

Georges Simenon: Maigret und das Verbrechen in Holland

Info des Diogenes Verlags:
Der Kriminalistikprofessor aus Nancy, der sich auf einer Vortragsreise in Holland befindet, wird zwar nicht formell des Mordes an seinem Gastgeber in Delfzijl angeklagt, aber er muß sich den Behörden zur Verfügung halten. Anlaß genug, daß Maigret eingeschaltet wird... Die kalkulierte Konkurrenz eines Kriminalistikprofessors.

Georges Simenon: Maigret und das Verbrechen in Holland. (Un crime en Hollande, 1931). Roman. Aus dem Französischen von Renate Nickel. Diogenes Taschenbuch Nr. 20809 (1. Aufl. - Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1960 unter dem Titel »Maigret in Holland«), 164 S., 6.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

 

« Krimis im Diogenes Verlag »

 

Monatsübersicht August 2003

 
Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen