legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

*

Diogenes Verlag

 

 
Mein Verbrechen

Nicholas Blake: Mein Verbrechen

Info des Diogenes Verlags:
Ich will einen Menschen töten! Dies ist der einzige Gedanke von Frank Cairnes, 35 und alleinerziehender Vater, seit er mitansehen mußte, wie sein Sohn von einem Sportwagen überfahren wurde, dessen Lenker Fahrerflucht beging. Als die Nachforschungen der Polizei erfolglos bleiben, beschließt Cairnes, von Beruf Kriminalschriftsteller, auf seine eigene Art und unter seinem Pseudonym Felix Lane zu ermitteln, mit Hilfe psychologischer Menschenkenntnis und dem Festhalten seiner Erkenntnisse in einem Tagebuch. Dieses Tagebuch, das wir in Händen halten, läßt den Leser seinerseits zum Ermittler werden: Denn Felix Lane wird zusehends selbst in den Fall verwickelt, und sei es nur, weil der Leidtragende und der Täter an derselben Frau interessiert sind - bis die Grenze zwischen Schuld und Unschuld nurmehr schwer zu ziehen ist...

Nigel Strangeways jedoch, ein Detektiv der alten Schule und Menschenkenner mit Klasse, vermag schließlich nach zahlreichen überraschenden Wendungen die entscheidende Spur im Tagebuch ausfindig zu machen. Mein Verbrechen ist ein Klassiker des psychologischen Kriminalromans, verfilmt von Claude Chabrol.

Nicholas Blake: Mein Verbrechen. (The Beast Must Die, 1938). Kriminalroman. Aus dem Englischen von Eberhard Gauhe. Diogenes Taschenbuch Nr. 22931 (1. Aufl. - Nürnberg: Nest Verlag, 1953 unter dem Titel »Das Biest«, später unter dem Titel »Die Spur im Tagebuch«, beide als Cecil Day Lewis), 320 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Fall der enttäuschten Hausfrau

Agatha Christie: Der Fall der enttäuschten Hausfrau

Info des Diogenes Verlags:
Geschichten der berühmtesten und erfolgreichsten Autorin der Welt, darunter Zeugin der Anklage, von Billy Wilder mit Marlene Dietrich und Charles Laughton verfilmt. Seit Lucrezia Borgia hat keine Frau so viel an Morden verdient wie Agatha Christie.

Inhalt:
Der Fall des unbefriedigten Soldaten, S. 14-31
Der Fall der enttäuschten Hausfrau, S. 32-45
Der Fall der Büroangestellten, S. 46-60
Die Zigeunerin, S. 61-71
Die Zeugin der Anklage, S. 72-95
Der seltsame Fall des Sir Arthur Carmichael, S. 96-117

Agatha Christie: Der Fall der enttäuschten Hausfrau. Sechs Kriminalgeschichten. Aus dem Englischen von Günter Eichel. Auswahl und Einleitung von Peter Naujack. Diogenes Taschenbuch Nr. 20826 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1964 unter dem Titel »Villa Nachtigall«), 116 S., 7.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Villa Nachtigall

Agatha Christie: Villa Nachtigall

Info des Diogenes Verlags:
Alix wohnt mit ihrem Mann Gerald Martin in der Villa Nachtigall. Das frisch verheiratete Paar kannte sich vor der Hochzeit kaum einen Monat: Es war Liebe auf den ersten Blick. Alix ist überglücklich. Bis zu dem Tag, als sich merkwürdige Zufälle häufen und ihr bewußt wird, daß sie Gerald so gut wie gar nicht kennt.

Inhalt: Der Spiegel des Toten, S. 7-84
Die Ankunft des Mr. Quin, S. 85-103
Der tote Harlekin, S. 104-127
Die Seele des Croupiers, S. 128-145
Das Mädchen im Zug, S. 146-166
Villa Nachtigall, S. 167-190
Gurke, S. 191-208

Agatha Christie: Villa Nachtigall. Sieben Kriminalgeschichten. Aus dem Englischen von Günter Eichel und Peter Naujack. Auswahl Peter Naujack. Diogenes Taschenbuch Nr. 20825 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1964), 207 S., 8.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Gefälscht

Dick Francis: Gefälscht

Info des Diogenes Verlags:
Kein Mensch wartet an der Bahnstation auf Kunstmaler Charles Todd. Notgedrungen geht er also zu Fuß zu seinem Vetter. Dort erwartet ihn Schreckliches: Vor dem Haus Streifenwagen und Ambulanz, der Vetter tief verstört, das Haus leergeräumt und - das Schlimmste - die junge Ehefrau in einer Blutlache tot auf dem Fußboden. Todd stößt auf die Spur skrupelloser Kunstfälscher und folgt ihr bis nach Australien. Doch sein Tun bleibt nicht unbemerkt, und bald haben ihn seine Gegner im Visier...

Dick Francis: Gefälscht. (In the Frame, 1976). Roman. Neuübersetzung. Aus dem Englischen von Malte Krutsch. Diogenes Taschenbuch Nr. 23309 (1. Aufl. - Frankfurt/M. u.a.: Ullstein, 1977 unter dem Titel »Die ganze Palette«), 304 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

In Sachen Signora Brunetti

Donna Leon: In Sachen Signora Brunetti

Info des Diogenes Verlags:
Als Paola Brunetti einen Stein ins Schaufenster eines Reisebüros am Campo Manin wirft, um gegen Sextourismus in der dritten Welt zu protestieren, gerät nicht nur der Inhaber des Ladens, Mitri, in Schwierigkeiten, sondern auch ihr eigener Mann. Wie kann der Commissario für Gerechtigkeit sorgen, wenn seine Frau das Recht selbst in die Hand nimmt? Die Presse stürzt sich auf die kriminelle Gattin des Commissario. Paolas eigentliches Anliegen gerät dabei in den Hintergrund: Selbst Mutter zweier Kinder, wollte sie mit ihrer Tat auf Mißstände aufmerksam machen, vor denen die Öffentlichkeit sonst nur zu gerne die Augen verschließt. Aber hat sie die Folgen für Brunetti - demgegenüber sie natürlich ebenso loyal sein möchte wie ihrem eigenen Gewissen gegenüber - wirklich bedacht? Ein äußerst spannendes Buch über Recht und Gerechtigkeit, zivilen Ungehorsam, Gewissenskonflikte und blinde Gewalt. Brisanter Zündstoff und gleichzeitig ein phantastisches Porträt einer Ehe: Wie werden Paola und Guido Brunetti mit den Meinungsverschiedenheiten fertig?

Donna Leon: In Sachen Signora Brunetti. (Fatal Remedies). Der achte Fall. Roman. Aus dem Amerikanischen von Monika Elwenspoek. Diogenes Taschenbuch Nr. 23311 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 2000), 320 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Kehrseite des Dollars

Ross Macdonald: Die Kehrseite des Dollars

Info des Diogenes Verlags:
Kurz nachdem Lew Archer den Auftrag angenommen hat, den verschwundenen Tom Hillman ins Internat zurückzubringen, erscheint Toms Vater verstört auf dem Schulgelände. Er sei gerade erpreßt worden. Bei der Suche nach dem Jungen und den Ermittlungen gegen dessen Entführer erweisen sich die wohlhabenden Eltern eigenartigerweise nicht als besonders kooperativ.

Ross Macdonald: Die Kehrseite des Dollars. (The Far Side of the Dollar, 1965). Roman. Aus dem Amerikanischen von Günter Eichel. Diogenes Taschenbuch Nr. 20877 (1. Aufl. - Zürich: Diogenes, 1971), 336 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Maigret hat Skrupel

Georges Simenon: Maigret hat Skrupel

Info des Diogenes Verlags:
Nach den Festtagen herrscht Flaute in Maigrets Büro, alle dämmern verdrießlich vor sich hin, bis ein unerwarteter Besucher ihr Interesse weckt. Der Mann ist überzeugt, daß seine Frau verrückt sei und ihn umbringen wolle. Er verläßt das Büro aber plötzlich und ohne bestimmten Auftrag an Maigret. Dafür taucht die Gattin auf und erklärt nun ihrerseits ihren Mann für nervenkrank. Maigret hat Skrupel, ohne offiziellen Auftrag zu ermitteln, doch kann er es nicht lassen, der Sache im geheimen nachzugehen. Denn wer der beiden verrückt und wer bedroht sein soll, ist sehr bald alles andere als klar...

Georges Simenon: Maigret hat Skrupel. (Les scrupules de Maigret, 1958). Roman. Aus dem Französischen von Ingrid Altrichter. Revidierte Übersetzung. Diogenes Taschenbuch Nr. 21806 (1. Aufl. - Köln: Kiepenheuer & Witsch, 1959 - 1. Aufl. der revidierten Übersetzung- Zürich: Diogenes, 1989), 208 S., 8.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

« Krimis im Diogenes Verlag »

 

Monatsübersicht Dezember 2001

 
Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen