legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Das elfte Gebot

Jeffrey Archer: Das elfte Gebot (2002)

Info des Verlags Bastei Lübbe:
Connor Fitzgerald führt ein Doppelleben. Für seine Familie hat er eine bürgerliche Existenz, in Wirklichkeit ist er Spezialagent der amerikanischen Regierung und die tödlichste Waffe der CIA. Als er glaubt, seine Karriere beenden zu können, schickt ihn sein Arbeitgeber auf eine letzte Mission in das Herz des ehemaligen Todfeindes: nach Moskau. Dort gibt es einen Präsidentschaftskandidaten, der es auf eine militärische Konfrontation mit den USA abgesehen hat.

Was Connor nicht weiß: Er selbst ist derjenige, der auf der Abschußliste steht. Eine politische Entscheidung, denn sein letzter Auftrag war ohne Wissen des Präsidenten erfolgt, und außer der CIA-Spitze ist er der einzige Zeuge. Erst als er, von seinem Informanten verraten, in der Todeszelle des KGB sitzt, beginnt er zu ahnen, daß er Opfer einer Intrige geworden ist...

Jeffrey Archer: Das elfte Gebot. (The Eleventh Commandment, 1998). Roman. Aus dem Englischen von Lore Straßl. Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 2002 (1. Aufl. - Bergisch Gladbach: Lübbe, 2000), Bastei Taschenbuch Nr. 14690, 383 S., 8.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das elfte Gebot

Jeffrey Archer: Das elfte Gebot (2000)

Info des Verlags Gustav Lübbe:
Connor Fitzgerald ist ein absoluter Profi. Träger der Ehrenmedaille, treusorgender Familienvater, Diener seines Landes. Und die tödlichste Waffe der CIA.

In seiner Laufbahn als CIA-Agent Connor manche Gebote mißachtet. Zum Beispiel das fünfte Gebot: »Du sollst nicht töten.« Oder das achte: »Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten.« Doch jetzt hat er einen Fehler begangen, der keinem Agenten jemals verziehen wird. Connor Fitzgerald hat gegen das elfte Gebot verstoßen, das da lautet: »Du sollst dich nicht erwischen lassen.«

Jeffrey Archer: Das elfte Gebot. (The Eleventh Commandment, 1998). Roman. Aus dem Englischen von Lore Straßl. Deutsche Erstausgabe. Bergisch Gladbach: Gustav Lübbe Verlag, 2000, gebunden, 383 S., 39.80 DM, später 19.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen