legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Frauen

Andrea Camilleri: Frauen (2017)

Info des Kindler Verlags:
Ein Buch für alle, die gerne über die Liebe lesen: Mal skandalös, mal zart - und sehr amüsant. Da ist Desideria, die niemals einen eigenen Wunsch äußert und damit sämtliche Männer um den Verstand bringt. Inés, die von Camilleri wissen will, ob sie ihren Mann für ihren Liebhaber verlassen soll. Elvira, die Großmutter, die mit den Dingen spricht. Angelica aus Ariosts Epos «Der rasende Roland», die den Autor das Begehren lehrt. Und viele mehr. Alle Frauen in diesem Buch hat Andrea Camilleri geliebt. Manche nur für einen Augenblick, andere für immer. Ihnen setzt der Erfinder von Commissario Montalbano ein Denkmal - und der Liebe selbst, die uns erst zu denen macht, die wir sind. Bestsellerautor Andrea Camilleri verbeugt sich vor den Frauen seines Lebens.

Andrea Camilleri: Frauen. (Donne, 2014). Roman. Aus dem Italienischen von Annette Kopetzki. Reinbek: Rowohlt, 2017 (1. Aufl. - Reinbek: Kindler, 2016), Rowohlt Taschenbuch Nr. 27138, ca. 208 S., ca. 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

[Noch nicht erschienen - erscheint laut Verlag Mitte November 2017]

 


 

Frauen

Andrea Camilleri: Frauen (2016)

Info des Kindler Verlags:
Andrea Camilleris persönlichstes Buch: Der Bestseller-Autor und Erfinder von Commissario Montalbano setzt den Frauen seines Lebens ein Denkmal.

Skandalös, betörend, geheimnisvoll: So sind die Frauen, die Camilleri unvergesslich geblieben sind. Da ist die wunderschöne Desideria, die niemals einen eigenen Wunsch äußert und damit alle Jungen in der Klasse um den Verstand bringt. Helga aus der Schweiz, die einen irritierenden und zugleich faszinierenden Sauberkeits- und Pünktlichkeitswahn hat, von dem sie auch beim Liebesakt nicht ablässt. Angelica aus dem "Rasenden Roland", die der junge Camilleri in einer illustrierten Ariost-Ausgabe seines Vaters bewundern darf - womit er zum ersten Mal überhaupt in seinem Leben eine nackte Frau sieht.

Alle 39 Frauen in diesem Buch hat Andrea Camilleri geliebt. Manche nur für eine Stunde oder einen Nachmittag, andere für immer. Einige mit Zurückhaltung, andere mit Ungestüm, wieder andere hat er sich nur vorgestellt. Fest steht: Ohne sie wäre er nicht der geworden, der er heute ist.

Andrea Camilleri: Frauen. (Donne, 2014). Roman. Aus dem Italienischen von Annette Kopetzki. Deutsche Erstausgabe. Reinbek: Kindler, 2016, gebunden mit Schutzumschlag, 219 S., 19.95 Euro (D), eBook 16.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen