legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Die Form des Wassers

Andrea Camilleri: Die Form des Wassers (2005)

Info des Verlags Bastei Lübbe:
Commissario Montalbano ist verblüfft, als er die Nachricht vom Tod des angesehenen Politikers Luparello erhält: Seine Leiche wurde nämlich ausgerechnet an der Stelle der sizilianischen Südküste aufgefunden, die in der Gegend als "Bordell unter freiem Himmel" bekannt ist. Dort soll sich der feinsinnige, generöse Luparello kurz vor seinem Tod mit einer hübschen Blondine vergnügt haben. War es ein Verbrechen, und - wenn ja - wer sind die Schuldigen? Und das Motiv? Geld? Macht? Mordlust? Das hängt, muss Montalbano erkennen, ganz von der Form ab, die man dem Fall gibt. Eben wie beim Wasser. Und so kommt der Commissario schon bald einem trickreich inszenierten Täuschungsmanöver auf die Spur...

Andrea Camilleri: Die Form des Wassers. (La forma della acqua, 1994). Commissario Montalbanos erster Fall. Aus dem Italienischen von Schahrzad Assemi. Bergisch Gladbach: Bastei Lübbe, 2005 (1. Aufl. - Bergisch Gladbach: Edition Lübbe, 1999 mit dem Untertitel »Commissario Montalbano denkt nach«), Bastei Taschenbuch Nr. 15401, 253 S., 6.95 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Form des Wassers

Andrea Camilleri: Die Form des Wassers (2000)

Info des Verlags BLT:
Commissario Salvo Montalbano aus Sizilien ist der neue Star unter den Mordkommissaren der internationalen Krimiliteratur: ein liebenswerter Eigenbrötler mit einer Vorliebe für schöne Frauen und gutes Essen. Aber auch jemand, der "seine" Sizilianer kennt und mit südlicher Nonchalance und nüchternem Realitätssinn die vertracktesten Fälle löst - und deshalb schon bald das raffiniert inszenierte Spiel um den Fall Luparello durchschaut...

Andrea Camilleri: Die Form des Wassers. (La forma della acqua, 1994). Commissario Montalbanos löst seinen ersten Fall. Aus dem Italienischen von Schahrzad Assemi. Bergisch Gladbach: BLT, 2000 (1. Aufl. - Bergisch Gladbach: Edition Lübbe, 1999), BLT Nr. 92048, 249 S., 16.90 DM, 8.95 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die Form des Wassers

Andrea Camilleri: Die Form des Wassers (1999)

Info der Edition Lübbe:
Sizilien, so wie es Italiens neuer Kultautor Andrea Camilleri sieht, ist ein Mosaik aus Poesie, Melancholie und bitterer Realität, ein mit Ironie gezeichnetes Stück italienischen Südens. Das Küstenstädtchen Vigàta, Schauplatz politischer und moralischer Intrigen mit meist tödlichem Ausgang, ist auf keiner Landkarte zu finden, denn es existiert nur im Kopf seines Schöpfers - und seit mehreren Camilleri-Bestsellerin inzwischen auch in der Phantasie unzähliger Leser. "Sie haben einen Schriftsteller entdeckt, der sie mit seiner Welt verzaubert: Andrea Camilleri!", schrieb La Stampa. Der Kommissar, dem es gelingt, auch die vertracktesten Fälle in Vigàta und Umgebung mit mediterraner Nonchalance zu lösen, ist ein liebenswerter Eigenbrötler mit ernüchterndem Realitätssinn, einem Hang zu gutem Essen und dem Blick für schöne Frauen. Vor allem aber ein Mann mit Herz, der "seine" Sizilianer kennt und liebt und darum in die tiefsten Abgründe jeder Gaunerseele sieht. Also, Vorhang auf für Commissario Montalbano!

Andrea Camilleri: Die Form des Wassers. (La forma della acqua, 1994). Commissario Montalbano denkt nach. Aus dem Italienischen von Schahrzad Assemi. Deutsche Erstausgabe. Bergisch Gladbach: Edition Lübbe, 1999, Leinen mit Schutzumschlag, 247 S., 32.00 DM, 16.00 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen