legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Der Tote ist immer der Butler

Dorothy Cannell: Der Tote ist immer der Butler (2002)

Info des Ullstein Verlags:
Sir Henry Gossinger läßt völlig unerwartet eine Bombe platzen. Er eröffnet seinen Angehörigen, daß er seinen Butler Hutchins zum Alleinerben bestimmt hat. Diese Neuigkeit löst den größten Skandal seit der Zeit George III. aus, als Sir Rowland Gossinger verdächtigt wurde, eine silberne Teekanne der Queen gestohlen zu haben. Doch bevor Hutchins selbst von seinem Glück erfahren kann, wird er tot aufgefunden. Flora, die Enkelin des verstorbenen Erben, verläßt Gossinger Hall, um in London ein neues Leben zu beginnen. Doch schon bald findet sie sich in einem Netz mörderischer Intrigen gefangen.

Dorothy Cannell: Der Tote ist immer der Butler. (God Save the Queen, 1997). Roman. Aus dem Amerikanischen von Britta Merschmann. Sonderausgabe. München: Ullstein, 2002, (1. Aufl. - Düsseldorf u.a.: Econ & List, 1998), Ullstein Taschenbuch Nr. 25449, 292 S., 6.00 Euro (D).

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Tote ist immer der Butler

Dorothy Cannell: Der Tote ist immer der Butler (2000)

Info des Ullstein Verlags:
Sir Henry Gossinger läßt völlig unerwartet eine Bombe platzen. Er eröffnet seinen Angehörigen, daß er seinen Butler Hutchins zum Alleinerben bestimmt hat. Diese Neuigkeit löst den größten Skandal seit der Zeit George III. aus, als Sir Rowland Gossinger verdächtigt wurde, eine silberne Teekanne der Queen gestohlen zu haben. Doch bevor Hutchins selbst von seinem Glück erfahren kann, wird er tot aufgefunden. Flora, die Enkelin des verstorbenen Erben, verläßt Gossinger Hall, um in London ein neues Leben zu beginnen. Doch schon bald findet sie sich in einem Netz mörderischer Intrigen gefangen.

Dorothy Cannell: Der Tote ist immer der Butler. (God Save the Queen, 1997). Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen von Britta Merschmann. München: Ullstein, 2000 (1. Aufl. - Düsseldorf u.a.: Econ & List, 1998), Ullstein Taschenbuch Nr. 24763, 297 S., 14.90 DM, später 7.95 Euro (D).

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Der Tote ist immer der Butler

Dorothy Cannell: Der Tote ist immer der Butler (1998)

Info des Verlags Econ & List:
Sir Henry Gossinger läßt völlig unerwartet eine Bombe platzen. Er eröffnet seinen Angehörigen, daß er seinen Butler Hutchins zum Alleinerben bestimmt hat. Diese Neuigkeit löst den größten Skandal seit der Zeit George III. aus, als Sir Rowland Gossinger verdächtigt wurde, eine silberne Teekanne der Queen gestohlen zu haben. Doch bevor Hutchins selbst von seinem Glück erfahren kann, wird er tot aufgefunden. Flora, die Enkelin des verstorbenen Erben, verläßt Gossinger Hall, um in London ein neues Leben zu beginnen. Doch schon bald findet sie sich in einem Netz mörderischer Intrigen gefangen.

Dorothy Cannell: Der Tote ist immer der Butler. (God Save the Queen, 1997). Roman. Aus dem Amerikanischen von Britta Merschmann. Deutsche Erstausgabe. Düsseldorf u.a.: Econ & List, 1998, Econ & List Nr. 27523, 292 S., 14.90 DM.

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen