legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Wer Böses sucht

Kate Charles: Wer Böses sucht (2008)

Info des Diana Verlags:
Der Geistliche Jonah Adimola wird tot aufgefunden. Schnell ist eine Schuldige gefunden: die Priesterin Frances Sherwood. Doch die junge Vikarin Callie Anson glaubt nicht an deren Schuld und versucht, den wahren Mörder zu finden. Dabei gerät sie selbst in tödliche Gefahr.

Kate Charles: Wer Böses sucht. (Evil Intent, 2005). Roman. Aus dem Englischen von Anke und Eberhard Kreutzer. München: Heyne Pavillon, 2008 (1. Aufl. - München: Diana, 2005), Heyne Bücher Nr. 77200, 479 S., 5.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Wer Böses sucht

Kate Charles: Wer Böses sucht (2005)

Info des Diana Verlags:
Nach einem Treffen kirchlicher Würdenträger wird der erzkonservative Jonah Adimola tot aufgefunden. Mit der Unterstützung einer ehrgeizigen Journalistin gelingt es den Geistlichen, die kämpferische Priesterin Frances Sherwood des Mordes zu verdächtigen. Nur die junge Vikarin Callie Anson stellt sich der öffentlichen Meinung entgegen und versucht, zusammen mit dem Polizisten Mark Lombardi, den Urheber dieser üblen Verleumdung ausfindig zu machen - und was er zu verbergen sucht.

»Unbeirrbar geht die Autorin den dunklen Geheimnissen ihrer Figuren nach. Eine intelligente und überzeugende Geschichte.« Val McDermid

Kate Charles: Wer Böses sucht. (Evil Intent, 2005). Roman. Aus dem Englischen von Anke und Eberhard Kreutzer. Deutsche Erstausgabe. München: Diana, 2005, Diana Bücher Nr. 35015, 479 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen