legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Das Isaac-Quartett

Jerome Charyn: Das Isaac-Quartett (2010)

Info des Rotbuch Verlags:
Die ersten vier Romane der Isaac-Sidel-Saga in einem Band!
Isaac Sidel ist der unbestrittene Supercop des US-amerikanischen Krimis. In seiner legendären Serie, die inzwischen auf zehn Bände angewachsen ist, hat Kultautor Jerome Charyn ein farbenprächtiges Panorama von New Yorks Schattenseite heraufbeschworen: Kleinganoven, korrupte Politiker, Nymphomaninnen und das organisierte Verbrechen beherrschen die Szenerie. Aber sie alle werden kontrolliert von Isaac Sidel, dem härtesten und unbestechlichsten Police Inspector der Stadt. Durch die Verbindung von jüdischem New-York-City-Sarkasmus mit düsteren Thriller-Elementen hat Jerome Charyn vier Noir-Klassiker geschaffen, die zum Außergewöhnlichsten zählen, was Kriminalliteratur je hervorgebracht hat.

Jerome Charyn: Das Isaac-Quartett. (The Isaac Quartet, 2002). Blue Eyes - Marilyn The Wild - Patrick Silver - Secret Isaac. Aus dem Amerikanischen von Jürgen Bürger, Uschi Gnade und Peter Torberg. Mit einem Nachwort von Tobias Gohlis. Berlin: Rotubuch, 2010, kartoniert, 813 S., 16.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen