legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Der Tod des Tango-Königs

Jerome Charyn: Der Tod des Tango-Königs (2000)

Info des Unionsverlags:
Yolanda, die Gangsterbraut, weiß nicht einmal, dass sie mit einem der mächtigsten Koka-Barone Kolumbiens verwandt ist - mit Ruben Falcone. Yolanda wird als Lockvogel rekrutiert. Ihre Reise führt über New York nach Medellín bis in den kolumbianischen Regenwald. Amerikanische Geheimagenten, der legendäre Tango-König und seine Königin, Todesschwadronen, eine rabiate Straßenkinder-Gang und ein verlorener Indianerstamm, der sich im Regenwald versteckt und auf Kondorfeder-Flügeln fliegt - in den Wirren der Halb- und der Unterwelt sind alle Figuren überlebensgroß, auch jener weltberühmte kolumbianische Schriftsteller, der Präsident des Landes wird und den Drogenbaron zu seinem Robin Hood macht.

Jerome Charyn: Der Tod des Tango-Königs. (Death of a Tango King, 1998). Aus dem Amerikanischen von Jürgen Bürger. Deutsche Erstausgabe. Zürich: Unionsverlag, 2000, UT-metro Bd. 180, 253 S., 18.90 DM, später 9.90 Euro (D).

 

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen