kaliber .38 - krimis im internet

 

Morphium

Agatha Christie: Morphium (2008)

Info des Fischer Verlags:
Elinor Carlisle ist angeklagt, die junge Mary Gerrard mit Morphium umgebracht zu haben. Doch sie leugnet sowohl den Mord, als auch den Diebstahl des aus Schwester Hopkins' Tasche verschwundenen Morphiums. Niemand glaubt ihr, denn das große Vermögen, das Elinors Tante vielleicht auch an Mary hätte vererben können, und die Eifersucht wegen Elinors Verlobtem Roddy, wären Grund genug für einen Mord. Doch Dr. Lord ist sich sicher, dass noch andere Motive eine Rolle spielen, und er beauftragt Poirot mit der Untersuchung des Falles. Doch was immer Poirot herausfindet, alles deutet auf Elinors Schuld hin.

Agatha Christie: Morphium. (Sad Cypress, 1940). Aus dem Englischen von Auguste F. Bringen (?). Frankfurt/M.: Fischer, 2008 (1. Aufl. - Bern u.a.: Scherz, 1943), Fischer Taschenbuch Nr. 17955, 207 S., 7.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

ABEBOOKS.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Morphium

Agatha Christie: Morphium (1999)

Info des Scherz Verlags:
Elinor Carlisle steht vor Gericht. Sie soll ein junges Mächen ermordet haben. Der Fall scheint einfach und klar. Doch bald weiss Hercule Poirot: Ein gerissener Mörder läuft frei herum. Poirot sind alle Mittel recht, um den Kopf der Angeklagten aus der Schlinge zu ziehen.

Agatha Christie: Morphium. (Sad Cypress, 1940). Roman. Aus dem Englischen von Auguste F. Bringen. Bern u.a.: Scherz Verlag, 1999 (1. Aufl. - Bern u.a.: Scherz, 1943), Scherz-Krimis Nr. 1683, 195 S., 12.90 DM, später 7.90 Euro (D)

 

AMAZON.DE

ABEBOOKS.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Morphium

Agatha Christie: Morphium (1995)

Info des Scherz Verlags:
In den Augen der Geschworenen ist Elinor Carlisle eindeutig schuldig. Die Indizien sprechen ebenso für sich wie das Mordmotiv - Eifersucht. Hercule Poirot jedoch traut nicht einmal seinen eigenen Augen, sondern nur seinen kleinen grauen Zellen. Denn er weiß aus Erfahrung, daß der bloße Augenschein oft trügt.

Agatha Christie: Morphium. (Sad Cypress, 1940). Roman. Aus dem Englischen von Auguste F. Bringen. Bern u.a.: Scherz Verlag, 1995 (1. Aufl. - Bern u.a.: Scherz, 1943), Scherz-Krimis Nr. 1172, 195 S., 12.80 DM.

 

AMAZON.DE

ABEBOOKS.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Morphium

Agatha Christie: Morphium (1988)

Info des Scherz Verlags:
Die Angeklagte schweigt wie ein Grab. Doch gerade das spricht für sie, glaubt Poirot...
In den Augen der Geschworenen ist Elinor Carlisle eindeutig schuldig. Die Indizien sprechen ebenso für sich wie das Mordmotiv - Eifersucht. Hercule Poirot jedoch traut nicht einmal seinen eigenen Augen, sondern nur seinen kleinen grauen Zellen. Denn er weiß aus Erfahrung, daß der bloße Augenschein oft trügt.

Agatha Christie: Morphium. (Sad Cypress, 1940). Ein Hercule-Poirot-Krimi. Aus dem Englischen von Auguste F. Bringen. Bern u.a.: Scherz Verlag, 1988 (1. Aufl. - Bern u.a.: Scherz, 1943), Scherz-Krimis Nr. 1172, 195 S., 6.80 DM.

 

AMAZON.DE

ABEBOOKS.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Morphium

Agatha Christie: Morphium (1979)

Info des Goldmann Verlags:
Der Staatsanwalt meint: Niemand als Elinor Carlisle kann Mary Gerrard vergiftet haben.
Aber Elinor hat kein Motiv.
Der Privatdektiv Hercule Poirot kann bei der Gerichtsverhandung in Maidensford ein aufsehenerregendes Dokument vorlegen.

Agatha Christie: Morphium. (Sad Cypress, 1940). Kriminalroman. Aus dem Englischen von Auguste F. Bringen. München: Goldmann, 1979 (1. Aufl. - Bern u.a.: Scherz, 1943), Rote Krimi Nr. 206, 189 S., 4.80 DM.

 

AMAZON.DE

ABEBOOKS.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Morphium

Agatha Christie: Morphium (1974)

Info des Goldmann Verlags:
Der Staatsanwalt meint: Niemand als Elinor Carlisle kann Mary Gerrard vergiftet haben.
Aber Elinor hat kein Motiv.
Der Privatdektiv Hercule Poirot kann bei der Gerichtsverhandung in Maidensford ein aufsehenerregendes Dokument vorlegen.

Agatha Christie: Morphium. (Sad Cypress, 1940). Kriminalroman. Aus dem Englischen von Auguste F. Bringen. München: Goldmann, 1974 (1. Aufl. - Bern u.a.: Scherz, 1943), Goldmann-rote-Krimi 206, 189 S., 3.00 DM.

 

AMAZON.DE

ABEBOOKS.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen