legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Tragödie in drei Akten

Agatha Christie: Tragödie in drei Akten (2016)

Info des Atlantik Verlags:
Als Pfarrer Babbington auf einer Party an seinem Cocktail nippt, bricht er tot zusammen. Wenig später kommt es bei einem Dinner zur nächsten Tragödie, und auch der hoch angesehene Arzt Sir Bartholomew Strange stirbt. Poirot hegt keinen Zweifel daran, dass die beiden Unglücksfälle miteinander zusammenhängen. Denn immerhin waren bei beiden Anlässen dieselben Gäste zugegen. Doch wer von ihnen hatte ein Motiv für gleich zwei Morde?

Agatha Christie: Tragödie in drei Akten. (Three Act Tragedy, 1934). Ein Fall für Poirot. Aus dem Englischen von Henning Ahrens. Hamburg: Atlantik Verlag, 2016 (1. Aufl. - Leipzig: Goldmann, 1935) broschiert, 237 S., 10.00 Euro (D), eBook 8.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Nikotin

Agatha Christie: Nikotin (2012)

Info des Fischer Verlags:
Ein Hercule-Poirot-Roman in neuer Übersetzung
Dreizehn Gäste sind zum Dinner geladen, doch besonders unglücklich endet der Abend für Pfarrer Babbington: Er nippt an seinem Cocktail, bricht zusammen und stirbt. Doch wer hätte ein Motiv, den sanften und zurückhaltenden Geistlichen zu ermorden? Hercule Poirot ermittelt...

Agatha Christie: Nikotin. (Three Act Tragedy, 1935). Roman. Aus dem Englischen neu übersetzt von Henning Ahrens. Frankfurt/M.: Fischer, 2012 (1. Aufl. - Leipzig: Goldmann, 1935), Fischer Taschenbibliothek Nr. 51197, 333 S., 11.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Nikotin

Agatha Christie: Nikotin (2007)

Info des Fischer Verlags:
Für einen Geistlichen ein ungewöhnlicher Abgang: Pfarrer Babbingtons Cocktail war vergiftet - mit Nikotin. Auch an der Todesursache des höchst ehrenwerten Sir Bartholomew ist nicht zu zweifeln: Er wurde vergiftet - mit Nikotin. Hercule Poirots kleine grauen Zellen weigern sich, hier an Zufälle zu glauben. Doch als er zupacken will, stirbt seine Zeugin - an Nikotin...

Agatha Christie: Nikotin. (Three Act Tragedy, 1935). Roman. Aus dem Englischen von Otto Albrecht van Bebber. Frankfurt/M.: Fischer, 2007 (1. Aufl. - Leipzig: Goldmann, 1935), Fischer Taschenbuch Nr. 16655, 222 S., 7.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Nikotin

Agatha Christie: Nikotin (2003)

Info des Scherz Verlags:
Für einen Geistlichen ein ungewöhnlicher Abgang: Pfarrer Babbingtons Cocktail war vergiftet - mit Nikotin. Auch an der Todesursache des höchste ehrenwerten Sir Barholomew ist nicht zu zweifeln: Er wurde vergiftet - mit Nikotin...

Hercule Poirots kleine grauen Zellen weigern sich, hier an Zufülle zu glauben. Doch als er zupacken will, stirbt seine Zeugin - an Nikotin...

Agatha Christie: Nikotin. (Three Act Tragedy, 1934). Aus dem Englischen von Otto Albrecht van Bebber. Frankfurt/M.: Scherz, 2003 (1. Aufl. - Leipzig: Goldmann, 1935), Scherz Taschenbuch Nr. 1958, 222 S., 7.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Nikotin

Agatha Christie: Nikotin (1980)

Info des Goldmann Verlags:
Für einen Geistlichen ein ungewöhnlicher Abgang: Pfarrer Babbingtons Cocktail war vergiftet - mit Nikotin... Auch an der Todesursache des höchst ehrenwerten Sir Bartholomew ist nicht zu zweifeln: Er wurde vergiftet - mit Nikotin... Hercule Poirots kleine grauen Zellen weigern sich, hier an Zufälle zu glauben. Doch als er zupacken will, stirbt seine Zeugin - an Nikotin...

Agatha Christie: Nikotin. (Three Act Tragedy, 1934). Aus dem Englischen von Otto Albrecht van Bebber. München: Goldmann, 1980 (1. Aufl. - Leipzig: Goldmann, 1935), Goldmann Rote Krimi Nr. 64, 157 S., 4.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Nikotin

Agatha Christie: Nikotin (1973)

Info des Goldmann Verlags:
Zuerst dachte man, Pfarrer Babbington sei eines natürlichen Todes gestorben. Aber denn stellte sich heraus, dass in seinem Cocktail Gift enthalten war... Nikotin. Kurz danach, beim Tod von Sir Bartholomew Strange, weigerte sich der Arzt, eine Vergiftung als Todesursache anzuerkennen. Doch die weitere Untersuchung ergab: Auch Sir Bartholomew wurde vergiftet - mit Nikotin. Der Privatdetektiv Hercule Poirot glaubt nicht an Zufälle. Er vermutet einen Zusammenhang zwischen den beiden Mordfällen. Und dann stirbt eine wichtige Zeugin an einem Stückchen Konfekt. Es enthielt - Nikotin.

Agatha Christie: Nikotin. (Three Act Tragedy, 1934). Aus dem Englischen von Otto Albrecht van Bebber. München: Goldmann, 1973 (1. Aufl. - Leipzig: Goldmann, 1935), Goldmann Rote Krimi Nr. 64, 157 S., 3.00 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Nikotin

Agatha Christie: Nikotin (1971)

Info des Goldmann Verlags:
Zuerst dachte man, Pfarrer Babbington sei eines natürlichen Todes gestorben. Aber denn stellte sich heraus, dass in seinem Cocktail Gift enthalten war... Nikotin. Kurz danach, beim Tod von Sir Bartholomew Strange, weigerte sich der Arzt, eine Vergiftung als Todesursache anzuerkennen. Doch die weitere Untersuchung ergab: Auch Sir Bartholomew wurde vergiftet - mit Nikotin. Der Privatdetektiv Hercule Poirot glaubt nicht an Zufälle. Er vermutet einen Zusammenhang zwischen den beiden Mordfällen. Und dann stirbt eine wichtige Zeugin an einem Stückchen Konfekt. Es enthielt - Nikotin.

Agatha Christie: Nikotin. (Three Act Tragedy, 1934). Aus dem Englischen von Otto Albrecht van Bebber. München: Goldmann, 1971 (1. Aufl. - Leipzig: Goldmann, 1935), Goldmann Taschen Krimi Nr. 64, 157 S., 3.00 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen