legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Das Schicksal in Person

Agatha Christie: Das Schicksal in Person (2016)

Info des Atlantik Verlags:
Mit der Nachricht vom Tod Jason Rafiels erhält Miss Marple einen rätselhaften Auftrag. Denn in seinem Testament bittet sie ihr verstorbener Freund darum, ein lang zurückliegendes Verbrechen aufzuklären und sich dafür auf eine Reise zu Englands schönsten Gärten zu machen. Miss Marple kann ihm diesen letzten Wunsch nicht abschlagen, muss aber bald feststellen, dass eine unglückselige Liebe und ein tragischer Mord aus Jason Rafiels Vergangenheit sie selbst in Gefahr bringen.

Agatha Christie: Das Schicksal in Person. (Nemesis, 1971). Ein Fall für Miss Marple. Aus dem Englischen neu übersetzt von Julian Haefs. Hamburg: Atlantik Verlag, 2016 (1. Aufl. - Bern u.a.: Scherz, 1972), broschiert, ca. 288 S., 10.00 Euro (D), eBook 8.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das Schicksal in Person

Agatha Christie: Das Schicksal in Person (2005)

Info des Fischer Verlags:
"Sie, meine Liebe," schreibt der verstorbene Jason Rafiel an Miss Marple, "haben einen natürlichen Instinkt für Gerechtigkeit, und das wieder hat dazu geführt, dass Sie einen natürlichen Instinkt für das Verbrechen haben. Ich möchte Sie bitten, ein ganz bestimmtes Verbrechen aufzudecken." Natürlich kann Miss Marple sich dieser Bitte nicht widersetzen, und begibt sich auf die Reise, die Jason Rafiel noch kurz vor seinem Tod für sie gebucht hat. Welches mysteriöse Verbrechen soll sie aufklären? Bei welchem Verdacht beginnen? "Es ist schwierig", so muss Miss Marple schließlich feststellen, "dahinter zu kommen, was es wirklich bedeutet, wenn etwas Böses in der Luft liegt."

Agatha Christie: Das Schicksal in Person. (Nemesis, 1971). Roman. Aus dem Englischen von Claudia Persson. Frankfurt/M.: Fischer, 2005 (Bern u.a.: Scherz, 1972), Fischer Taschenbuch Nr. 17087, 206 S., 7.90 Euro (D) .

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das Schicksal in Person

Agatha Christie: Das Schicksal in Person (2000)

Info des Scherz Verlags:
Als Miss Marple der Brief ihres verstorbenen Freundes ausgehändigt wird, ahnt sie noch nicht, was sie erwartet: Sie soll eine Reise zu den schönsten Gärten und Parks von England, machen - und dabei ein mysteriöses Verbrechen klären. Aus der harmlosen Vergnügungsfahrt wird indessen ein Katz- und Mausspiel mit dem Mörder, das die alte Dame zur Hochform auflaufen lässt...

Agatha Christie: Das Schicksal in Person. (Nemesis, 1971). Roman. Aus dem Englischen von Claudia Persson. Bern u.a.: Scherz, 2000 (Bern u.a.: Scherz, 1972), Scherz Krimis Nr. 1516, 156 S., 12.90 DM (?).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das Schicksal in Person

Agatha Christie: Das Schicksal in Person (1995)

Info des Scherz Verlags:
Als Miss Marple der Brief ihres verstorbenen Freundes ausgehändigt wird, ahnt sie noch nicht, was sie erwartet: Sie soll eine Reise zu den schönsten Gärten und Parks von England, machen - und dabei ein mysteriöses Verbrechen klären. Aus der harmlosen Vergnügungsfahrt wird indessen ein Katz- und Mausspiel mit dem Mörder, das die alte Dame zur Hochform auflaufen lässt...

Agatha Christie: Das Schicksal in Person. (Nemesis, 1971). Roman. Aus dem Englischen von Claudia Persson. Bern u.a.: Scherz, 1995 (Bern u.a.: Scherz, 1972), Scherz Krimis Nr. 1516, 156 S., 9.90 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das Schicksal in Person

Agatha Christie: Das Schicksal in Person (1974)

Info des Scherz Verlags:
Ein Toter schenkt Miss Marple eine Reise - und im Handumdrehen macht die alte Dame daraus die aufregendste Mörderjagd...
Als eine Londoner Anwaltsfirma Miss Marple auffordert, den Brief eines verstorbenen Freundes abzuholen, ahnt die alte Dame nicht, was für ein Schock sie erwartet: In dem Brief bittet sie der Tote, ein seltsames Verbrechen zu klären; posthum lädt er sie zu einer Rundreise zu den schönsten Gärten und Parks von England ein. Da siegen ihre Neugier und ihr Unternehmungsgeist. Und aus der harmlosen Vergnügungsfahrt wird dank Miss Marple und Agatha Christie bald die aufregendste Mörderjagd...

Agatha Christie: Das Schicksal in Person. (Nemesis, 1971). Aus dem Englischen von Claudia Persson. Bern u.a.: Scherz, 1974 (Bern u.a.: Scherz, 1972), Scherz-classic-Krimi Nr. 438 , 156 S., 3.00 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen