legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Freak

Michael Collins: Freak (1993)

Info des Ullstein Verlags:
Ian Campbell konnte nicht glauben, dass sein Sohn Alan die 18jährige Helen Kay Murdoch heimlich geheiratet hatte- Trotzdem schenkte er ihnen zur Hochzeit ein Haus. Als er ein Jahr später von einem Urlaub in Europa zurückkehrt, stellt er fest, dass das Haus unter Wert verkauft worden war und Sohn und Schwiegertochter spurlos verschwunden sind. Er findet lediglich einen Zettel auf dem das Wort FREAK steht.

Michael Collins: Freak. (Freak, 1983). Ein Dan-Fortune-Roman. Aus dem Amerikanischen von Sigrid Gent. Mit einem Nachwort von Rudi Kost. Frankfurt/M: Ullstein, 1993 (1. Aufl. - Frankfurt/M: Ullstein, 1984), Ullstein-Buch Nr. 10738, 207 S., 9.90 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Freak

Michael Collins: Freak (1984)

Info des Ullstein Verlags:
Ian Campbell konnte nicht glauben, dass sein Sohn Alan die 18jährige Helen Kay Murdoch heimlich geheiratet hatte- Trotzdem schenkte er ihnen zur Hochzeit ein Haus. Als er ein Jahr später von einem Urlaub in Europa zurückkehrt, stellt er fest, dass das Haus unter Wert verkauft worden war und Sohn und Schwiegertochter spurlos verschwunden sind. Er findet lediglich einen Zettel auf dem das Wort FREAK steht.

Michael Collins: Freak. (Freak, 1983). Ein Dan-Fortune-Roman. Aus dem Amerikanischen von Sigrid Gent. Mit einem Nachwort von Rudi Kost. Deutsche Erstausgabe. Frankfurt/M: Ullstein, 1984, Ullstein-Buch Nr. 10259, 208 S., 7.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen