legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Mord geht auf Spesen

Michael Collins: Mord geht auf Spesen (1991)

Info des Ullstein Verlags:
Es ist was faul beim Mammutkonzern IMR. Weil niemand in der Vorstandsetage das Pachtgeld ihres Mannes für den Parkplatz neben dem Bürohochhaus der Firma haben will, wendet sich Leslie Carter an ihren alten Freund, den Privatdetektiv Dan Fortune. Zu spät, denn kurz darauf wird ihr Mann Opfer eines Mordes. Als Fortune nach den Gründen forscht, siet er sich bald verstrickt, in Intrigen karrieresüchtiger Führungskräfte, ehrgeiziger Frauen und den mörderischen Kampf der Konzerne um den besseren Nachwuchs...

Michael Collins: Mord geht auf Spesen. (Blue Death, 1975). Aus dem Amerikanischen von Siglinde Summerer und Gerda Kurz. Frankfurt/M: Ullstein, 1991 (1. Aufl.- Frankfurt/M.: Ullstein, 1976), 126 S., 6.80 DM

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Mord geht auf Spesen

Michael Collins: Mord geht auf Spesen (1976)

Info des Ullstein Verlags:
Niemand will das Geld...
Im Mammutkonzern IMR will keiner die Pachtzahlung der jungen Mrs. Carter für den Parkplatz neben dem Bürohochhaus annehmen. Und auch sonst stimmt bei IMR manches nicht. Deshalb wendet sich Leslie Carter an den einarmigen Privatdetektiv Dan Fortune um Hilfe. Die hat sie auchbitter nötig: Ihr Mann wird Opfer des ersten Mordes, und Fortune sieht sich bald verstrickt in die Intrigen karrieresüchtiger Führungskräfte, ehrgeiziger Frauen, in dunkle Geschäfte und den mörderischen Kampf der Konzerne um den besseren Nachwuchs.

Michael Collins: Mord geht auf Spesen. (Blue Death, 1975). Aus dem Amerikanischen von Siglinde Summerer und Gerda Kurz. Deutsche Erstausgabe. Frankfurt/M.: Ullstein, 1976, 126 S., 3.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen