legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Der stille Schrei

Michael Collins: Der stille Schrei (1991)

Info des Ullstein Verlags:
Der Mörder ist Perfektionist. Er möchte die perfekten Freunde, die perfekte Frau, das perfekte Leben. Und erscheint ihm etwas nicht so vollkommen, wie er möchte, wird es kurzerhand zerstört. Oder getötet. Doch beim Morden ist der Killer keineswegs perfekt. Trotzdem kommt Privatdetektiv Dan Fortune dem Mörder nur durch Zufall auf die Schliche - und durch einen stillen Schrei...

Michael Collins: Der stille Schrei. (The Silent Scream, 1973). Aus dem Amerikanischen von Ute Tanner. Frankfurt/M: Ullstein, 1991 (1. Aufl.- Frankfurt/M: Ullstein, 1974 unter dem Titel »Totale Gier«), Ullstein Taschenbuch Nr. 10674, 127 S., 6.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Totale Gier

Michael Collins: Totale Gier (1974)

Info des Ullstein Verlags:
Wir träumen alle von der Vollkommenheit, von dem vollkommenen Job, dem vollkommenen Leben, der vollkommenen Frau. Es war ein kalter Januartag auf der East Side, als ich aus der U-Bahn kam und nördlich die Lexington Avenue hinaufging. Vor einem halben Jahr hatte Marty ihren Regisseur geheiratet. Aus meiner Marty, Matine Adair, war Matine Reston geworden. Mit nur einem Arm hat man mehr Träume als andere, träumt man sich eine Vollkommmenheit zusammen, die es vielleicht nie gegeben hat.

Michael Collins: Totale Gier. (The Silent Scream, 1973). Kriminalroman. Aus dem Amerikanischen von Ute Tanner. Deutsche Erstausgabe. Frankfurt/M: Ullstein, 1974, Ullstein-Bücher Nr. 1653, 127 S., 3.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen