legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Das Experiment

Robin Cook: Das Experiment (2005)

Info des Goldmann Verlags:
Gemeinsam mit dem Hirnforscher Dr. Edward Armstrong versucht die junge Kim Stewart den Tod ihrer Vorfahrin Elizabeth aufzuklären, die im Jahr 1692 bei einem Hexenprozess hingerichtet wurde. Offensichtlich führte damals ein Pilz, der in den uralten Gemäuern des Familiensitzes wächst, zu schweren Halluzinationen. Armstrong wittert eine medizinische Sensation und testet die Substanz in Selbstversuchen - mit entsetzlichen Folgen...

Robin Cook: Das Experiment. (Acceptable Risk, 1994). Roman. Aus dem Amerikanischen von Bärbel Arnold und Heinz Zwack. München: Goldmann, 2005 (1. Aufl. - Rheda-Wiedenbrück: Bertelsmann-Club, 1996), Goldmann Taschenbuch Nr. 55407 (Portobello), 399 S., 5.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das Experiment

Robin Cook: Das Experiment (2003)

Info des Blanvalet Verlags:
Kim Stewart, eine junge Frau aus guten Verhältnissen, gerät in den Bann eines dunklen Familiengeheimnisses: Als sie zwei Häuser in Salem, Massachusetts erbt, macht sie sich daran, den Tod ihrer Vorfahrin Elizabeth Stewart zu untersuchen, die 1692 bei den Salemer Hexenprozessen verurteilt und hingerichtet worden war. Zusammen mit dem Hirnforscher und renommierten Biochemieprofessor Dr. Edward Armstrong versucht sie, die Hintergründe der damaligen Hysterie aufzudecken und ihre Familie von dem Schandfleck der "Hexerei" zu befreien. Sowohl Kim als auch Edward vermuten bald, dass ein Pilz, der damals den Roggen befallen hatte, Verhaltensveränderungen und Halluzination herbei geführt hat, die man als Anzeichen von Verhexung und Zauberei interpretierte. Als es dem Wissenschaftler gelingt, winzige Mengen dieses Pilzes zu isolieren, nimmt das Verhängnis seinen Lauf: Er ist überzeugt, dass eine medizinische Sensation - und damit auch eine Menge Geld - zum Greifen nah ist und testet die Wirkung des Pilzes sogar im Selbstversuch. Experimente mit der neuen Wunderdroge führen bei Edward und seinen Mitarbeitern allerdings zu grauenvollen Veränderungen: Sie fallen nachts wie ein Rudel Wölfe über Tiere und Menschen her, ohne sich am nächsten Tag an etwas erinnern zu können. Es kommt zur blutigen Katastrophe...

Robin Cook: Das Experiment. (Acceptable Risk, 1994). Roman. Aus dem Amerikanischen von Bärbel Arnold und Heinz Zwack. München: Blanvalet, 2003 (1. Aufl. - Rheda-Wiedenbrück: Bertelsmann-Club, 1996), Blanvalet Taschenbuch Nr. 36044, 399 S., 6.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das Experiment

Robin Cook: Das Experiment (2001)

Info des Blanvalet Verlags:
Kim Stewart, eine junge Frau aus guten Verhältnissen, gerät in den Bann eines dunklen Familiengeheimnisses: Als sie zwei Häuser in Salem, Massachusetts erbt, macht sie sich daran, den Tod ihrer Vorfahrin Elizabeth Stewart zu untersuchen, die 1692 bei den Salemer Hexenprozessen verurteilt und hingerichtet worden war. Zusammen mit dem Hirnforscher und renommierten Biochemieprofessor Dr. Edward Armstrong versucht sie, die Hintergründe der damaligen Hysterie aufzudecken und ihre Familie von dem Schandfleck der "Hexerei" zu befreien. Sowohl Kim als auch Edward vermuten bald, dass ein Pilz, der damals den Roggen befallen hatte, Verhaltensveränderungen und Halluzination herbei geführt hat, die man als Anzeichen von Verhexung und Zauberei interpretierte. Als es dem Wissenschaftler gelingt, winzige Mengen dieses Pilzes zu isolieren, nimmt das Verhängnis seinen Lauf: Er ist überzeugt, dass eine medizinische Sensation - und damit auch eine Menge Geld - zum Greifen nah ist und testet die Wirkung des Pilzes sogar im Selbstversuch. Experimente mit der neuen Wunderdroge führen bei Edward und seinen Mitarbeitern allerdings zu grauenvollen Veränderungen: Sie fallen nachts wie ein Rudel Wölfe über Tiere und Menschen her, ohne sich am nächsten Tag an etwas erinnern zu können. Es kommt zur blutigen Katastrophe...

Robin Cook: Das Experiment. (Acceptable Risk, 1994). Roman. Aus dem Amerikanischen von Bärbel Arnold und Heinz Zwack. München: Blanvalet, 2001 (1. Aufl. - München: Goldmann, 1996), Blanvalet Taschenbuch Nr. 35509, 399 S., 8.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das Experiment

Robin Cook: Das Experiment (1996)

Info des Goldmann Verlags:
Kim Steward, eine junge Krankenschwester, gerät in den Bann eines dunklen Familiengeheimnisses: Ihre Vorfahrin Elizabeth wurde 1692 als Hexe hingerichtet - und das Haus, in dem sie einst lebte, hat Kim gerade geerbt. Zusammen mit dem Hirnforscher Dr. Edward Armstrong versucht sie das tragische Ende ihrer Ahnin zu enträtseln. Die beiden machen eine interessante Entdeckung: Ein mysteriöser Pilz im Gemäuer scheint für Elizabeths Schicksal verantwortlich zu sein...

Robin Cook: Das Experiment. (Acceptable Risk, 1994). Roman. Aus dem Amerikanischen von Bärbel Arnold und Heinz Zwack. München: Goldmann, 1996 (1. Aufl. - Rheda-Wiedenbrück: Bertelsmann-Club, 1996), Goldmann Taschenbuch Nr. 43447, 399 S., 13.90 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen