legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Schock

Robin Cook: Schock (2009)

Info des Blanvalet Verlags:
Vom Großmeister des Medizinthrillers!
Deborah und Joanna, zwei junge Harvard-Absolventinnen, stellen sich als Eizellenspenderinnen zur Verfügung. Als sie später erfahren wollen, was aus ihren Eizellen geworden ist, kommen sie in der Bostoner Wingate-Klinik einem grauenhaften Szenario auf die Spur. Und geraten ins Visier eines skrupellosen Ärztepaares...

Robin Cook: Schock. (Shock, 2001). Thriller. Aus dem Amerikanischen von Bärbel Arnold. München: Blanvalet, 2009 (1. Aufl. - Rheda-Wiedenbrück: Bertelsmann-Club, 2002), Blanvalet Taschenbuch Nr. 37367, 447 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Schock

Robin Cook: Schock (2003)

Info des Blanvalet Verlags:
Die lukrative Belohnung der Bostoner Wingate-Klinik für das Spenden von Eizellen kommt den beiden Harvard-Absolventinnen Deborah und Joanna gerade recht. Sie erfüllen sich damit ihren Traum, für ein Jahr zum Schreiben ihrer Doktorarbeit nach Venedig zu ziehen. Doch Joanna plagt immer mehr der Gedanke an die Verwendung ihrer Eizellen, und nach anderthalb Jahren besorgen sich die beiden kurzerhand einen Job in der Klinik, um der Sache auf den Grund zu gehen. Sie kommen einem Szenario der Embryonenforschung auf die Spur, das all ihre Fantasien übersteigt. Doch ihre Recherchen bleiben den leitenden Gynäkologen der Klinik nicht verborgen...

Robin Cook: Schock. (Shock, 2001). Roman. Aus dem Amerikanischen von Bärbel Arnold. München: Blanvalet, 2003 (1. Aufl. - Rheda-Wiedenbrück: Bertelsmann-Club, 2002), Blanvalet Taschenbuch Nr. 35771, 528 S., 8.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen