legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Brandherd

Patricia Cornwell: Brandherd (2012)

Info des Goldmann Verlags:
Die rauchende Ruine eines niedergebrannten Farmhauses, darin die Leiche einer misshandelten Frau. Gerichtsmedizinerin Kay Scarpetta tappt im Dunkeln - und die eine Spur, die sie hat, lässt Böses ahnen. Denn in den Fall verwickelt zu sein scheint eine alte Bekannte: Carrie Grethren, gerissene Komplizin eines Serienmörders, und einst von Scarpetta hinter Gitter gebracht. Nun ist Carrie überraschend die Flucht aus der Psychiatrie gelungen. Und Scarpetta ahnt, dass der Alptraum von einst erneut beginnen wird...

Patricia Cornwell: Brandherd. (Point of Origin, 1998). Ein Kay-Scarpetta-Roman. Aus dem Amerikanischen von Karin Kersten. Sonderausgabe. München: Goldmann, 2012 (1. Aufl. - Rheda-Wiedenbrück, Gütersloh: RM-Buch-und-Medien-Vertrieb, 2000), Goldmann Taschenbuch Nr. 47737, 475 S., 8.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Brandherd

Patricia Cornwell: Brandherd (2012)

Info des Verlags Hoffmann und Campe:
Ein Gestüt in Virginia geht in Flammen auf. Zahlreiche edle Zuchtpferde fallen dem Feuer zum Opfer. In den schwelenden Ruinen entdeckt Dr. Kay Scarpetta die Überreste einer weiblichen Leiche. Die Gerichtsmedizinerin findet heraus, dass die Frau eines gewaltsamen, grauenhaften Todes starb - und ahnt nicht, dass ihr selbst die schwärzesten Tage ihres Lebens bevorstehen.

Die in der Psychiatrie inhaftierte Carrie Grethen kündigt in einem kryptischen Brief an Kay Scarpetta ihre baldige Rückkehr an. Die Gerichtsmedizinerin verfolgte vor fünf Jahren den sadistischen Serienmörder Temple Gault, Carries Partner, der auf der Flucht ums Leben kam. Führender Kopf des mörderischen Duos aber war Carrie, die ihr Netz auch nach Scarpettas Nichte Lucy ausgeworfen hatte. Und jetzt, auf dem niedergebrannten Gestüt, führen Spuren zu Carrie, die in der geschlossenen Anstalt einsitzt. Scarpetta findet heraus, dass der Brand gelegt wurde, um ein noch abscheulicheres Verbrechen zu vertuschen. Als Carrie aus der Psychiatrie ausbricht, ahnt Scarpetta, dass sie selbst die Zielscheibe eines diabolischen Plans ist. Aber nicht nur sie allein, auch ihre Liebsten schweben in höchster Gefahr.

Patricia Cornwell: Brandherd. (Point of Origin, 1998). Ein Kay-Scarpetta-Roman. Aus dem Amerikanischen von Karin Kersten. Sonderausgabe. Hamburg: Hoffmann und Campe, 2012 (1. Aufl. - Rheda-Wiedenbrück, Gütersloh: RM-Buch-und-Medien-Vertrieb, 2000), gebunden mit Schutzumschlag, 445 S., 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Brandherd

Patricia Cornwell: Brandherd (2005)

Info des Goldmann Verlags:
Ein unheimlicher Brief macht der Gerichtsmedizinerin Kay Scarpetta zu schaffen: Carrie Grethen kündigt ihre Rückkehr an. Plötzlich holen Kay damit die Schrecken der Vergangenheit wieder ein, denn vor fünf Jahren hatte sie die gerissene Komplizin eines Serienmörders hinter Gitter gebracht. Kurz darauf gelingt Carrie tatsächlich die Flucht aus der Psychiatrie. Kay weiß, dass der Alptraum von einst wieder begonnen hat, und plötzlich wird sie zur zentralen Schachfigur in einem diabolischen Spiel.

Patricia Cornwell: Brandherd. (Point of Origin, 1998). Ein Kay-Scarpetta-Roman. Aus dem Amerikanischen von Karin Kersten. Sonderausgabe. München: Goldmann, 2005 (1. Aufl. - Rheda-Wiedenbrück, Gütersloh: RM-Buch-und-Medien-Vertrieb, 2000), Goldmann Taschenbuch Nr. 46133, 408 S., 7.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Brandherd

Patricia Cornwell: Brandherd (2004)

Info des Goldmann Verlags:
Eine Serie unheimlicher, als Brandstiftungen getarnter Morde hält Dr. Kay Scarpetta in Atem. Auf der fieberhaften Jagd nach dem Täter gerät die oberste Gerichtsmedizinerin von Virginia immer mehr in das Netz eines perversen Genies, das es auf sie abgesehen hat...

Patricia Cornwell: Brandherd. (Point of Origin, 1998). Ein Kay-Scarpetta-Roman. Aus dem Amerikanischen von Karin Kersten. München: Goldmann, 2004 (1. Aufl. - Hamburg: Hoffmann und Campe, 2001), Goldmann Taschenbuch Nr. 5400, 409 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Brandherd

Patricia Cornwell: Brandherd (2002)

Info des Goldmann Verlags:
Ein unheimlicher Brief macht der Gerichtsmedizinerin Kay Scarpetta zu schaffen: Carrie Grethen kündigt ihre Rückkehr an. Plötzlich holen Kay damit die Schrecken der Vergangenheit wieder ein, denn vor fünf Jahren hatte sie die gerissene Komplizin eines Serienmörders hinter Gitter gebracht. Kurz darauf gelingt Carrie tatsächlich die Flucht aus der Psychiatrie. Kay weiß, dass der Alptraum von einst wieder begonnen hat, und plötzlich wird sie zur zentralen Schachfigur in einem diabolischen Spiel.

Patricia Cornwell: Brandherd. (Point of Origin, 1998). Ein Kay-Scarpetta-Roman. Aus dem Amerikanischen von Karin Kersten. München: Goldmann, 2002 (1. Aufl. - Hamburg: Rheda-Wiedenbrück, Gütersloh: RM-Buch-und-Medien-Vertrieb, 2000), 408 S., 9.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Brandherd

Patricia Cornwell: Brandherd (2001)

Info des Verlags Hoffmann und Campe:
Dr. Kay Scarpetta, Chefin der Gerichtsmedizin von Virginia, erhält einen Drohbrief. Absenderin ist die vor fünf Jahren überführte Psychopathin und Killerin Carrie Grethen. Ein ernsthafter Grund, besorgt zu sein: Zu sehr war Scarpetta in den damaligen Fall persönlich verwickelt - nicht zuletzt, da ihre Nichte Lucy ein Verhältnis mit Carrie hatte. So kann sie sich kaum auf ihren neuesten Einsatz konzentrieren, der die Mordkommission von Richmond gerade in Atem hält: den spektakulären Brandanschlag auf das Anwesen des Medienmoguls Kenneth Sparkes. Aber es ist nicht Sparkes' Leiche, die Scarpetta in den Trümmern des Hauses findet. Im Zentrum des Brandherdes, dort, wo einmal das Badezimmer war, liegen die stark verkohlten Überreste einer jungen Frau. Auch die Brandursache gibt Rätsel auf: Wie konnte aus dem Nichts ein Feuer von so vernichtender Hitze entstehen?

Während der Ermittlungen ereilt Scarpetta die nächste Hiobsbotschaft: Carrie Grethen ist aus der Psychiatrie ausgebrochen und seitdem wie vom Erdboden verschluckt. Scarpetta weiß, dass sie von nun an keine ruhige Minute mehr haben wird. Nicht nur sie, sondern auch ihr langjähriger Geliebter, der FBI-Agent Benton Wesley, und ihre Nichte Lucy sind in Gefahr.

Patricia Cornwell: Brandherd. (Point of Origin, 1998). Ein Kay-Scarpetta-Roman. Aus dem Amerikanischen von Karin Kersten. Hoffmann und Campe, 2001 (1. Aufl. - Rheda-Wiedenbrück, Gütersloh: RM-Buch-und-Medien-Vertrieb, 2000), 397 S., 39.90 DM, 20.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen