legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Defekt

Patricia Cornwell: Defekt (2014)

Info des Goldmann Verlags:
Kay Scarpetta auf der Jagd nach einem grausamen Psychopathen...
"Hand Gottes", so nennt sich der mysteriöse Anrufer, der dem Ermittler Pete Marino mitten in der Nacht in Form von Bibelzitaten droht und Andeutungen über einen ungeklärten Todesfall macht. Dr. Kay Scarpetta unterstützt Marino dabei, den Fall zu klären. Sie ist alarmiert, denn eines ist klar: Sie haben es mit einem Psychopathen zu tun, der einen grausamen, blutigen Kreuzzug führt...

Patricia Cornwell: Defekt. (Predator, 2005). Ein Kay-Scarpetta-Roman. Aus dem Amerikanischen von Karin Dufner. München: Goldmann, 2014 (1. Aufl. - Hamburg: Hoffmann und Campe, 2007), Goldmann Taschenbuch Nr. 47742, 472 S., 9.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Defekt

Patricia Cornwell: Defekt (2009)

Info des Goldmann Verlags:
"Hand Gottes": So nennt sich der mysteriöse Anrufer, der dem Ermittler Pete Marino mitten in der Nacht in Form von Bibelzitaten droht und Andeutungen über einen ungeklärten Todesfall macht. Dr. Kay Scarpetta, die Marino unterstützt, ist alarmiert. Denn eines ist klar: Sie haben es mit einem Psychopathen zu tun, der einen grausamen, blutigen Kreuzzug führt...

Patricia Cornwell: Defekt. (Predator, 2005). Ein Kay-Scarpetta-Roman. Aus dem Amerikanischen von Karin Dufner. München: Goldmann, 2009 (1. Aufl. - Hamburg: Hoffmann und Campe, 2007), Goldmann Taschenbuch Nr. 46100, 442 S., 9.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Defekt

Patricia Cornwell: Defekt (2007)

Info des Verlags Hoffmann und Campe:
Wer erschoss den Arzt Johnny Swift? Und was hat das mit dem Mord an der attraktiven, bizarr tätowierten Frau zu tun? Kay Scarpetta braucht in ihrem neuen Fall die ganze Unterstützung ihres Teams und sieht sich schließlich mit einer erschreckenden Erkenntnis über ihre Nichte Lucy konfrontiert.

Hatte Lucy irgendetwas mit dem Ermordeten zu tun? Der anonyme Anruf eines Mannes, der sich die »Hand Gottes« nennt, deutet jedenfalls beängstigend darauf hin. Scarpettas Geliebter Benton Wesley ist unterdessen mit einem geheimen Forschungsprojekt zur Gehirnstruktur von Serienkillern befasst. Er wird im Fall einer ermordeten jungen Frau hinzugezogen, die auf die gleiche Weise ums Leben kam wie der Arzt. Ein Rätsel für Benton: Was haben die tätowierten Handabdrücke auf den Brüsten, am Gesäß und zwischen den Schenkeln der Frau zu bedeuten? Während Scarpetta bei ihren Ermittlungen auf das Schicksal einer spurlos verschwundenen Familie stößt, hat Lucy einen One-Night-Stand. An ihrer Gespielin fällt ihr etwas Seltsames auf: die bizarren Handabdrücke auf den Brüsten, am Gesäß und zwischen den Schenkeln...

Patricia Cornwell: Defekt. (Predator, 2005). Ein Kay-Scarpetta-Roman. Aus dem Amerikanischen von Karin Dufner. Deutsche Erstausgabe. Hamburg: Hoffmann und Campe, 2007, gebunden mit Schutzumschlag, 412 S., 23.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen