legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Die Rache der Samurai

Robert Crais: Die Rache der Samurai (1998)

Info des Rowohlt Verlags:
Dem Geschäftsmann Warren Bradley wurde aus dem häuslichen Safe ein unbezahlbares Exemplar des Hagakure gestohlen, eine Art Knigge für Samurai aus dem 18. Jahrhundert. Privatdetektiv Elvis Cole nimmt den Fall an, schließlich wurde ihm ein Blankoscheck vor die Nase gehalten. Daß das Hagakure auch für die Yakuza von überragendem Interesse ist, ahnt Cole nicht.

Robert Crais: Die Rache der Samurai. (Stalking the Angel, 1989). Roman. Aus dem Amerikanischen von Jürgen Bürger. Reinbek: Rowohlt, 1998 (1. Aufl. - Bergisch Gladbach: Bastei-Verlag Lubbe, 1989 unter dem Titel »Die schwarze Welt des Elvis Cole«), rororo Thriller Nr. 3302, 245 S., 12.90 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Die schwarze Welt des Elvis Cole

Robert Crais: Die schwarze Welt des Elvis Cole (1989)

Info des Verlags Bastei Lübbe:
Ein Routineauftrag: Elvis Cole soll eine kostbare Samuraihandschrift wiederbeschaffen. Daß die Familie des Auftraggebers mehr als merkwürdig ist, macht der Blankoscheck reichlich wett. Doch dann läuft alles aus dem Ruder - Elvis gerät an Yakuza, japanische Mob-Gangster, die mit der Pistole ebensogut umgehen können wie mit dem Samuraischwert.

Robert Crais: Die schwarze Welt des Elvis Cole. (Stalking the Angel, 1989). Roman. Aus dem Amerikanischen von Jürgen Bürger. Deutsche Erstausgabe. Bergisch Gladbach: Bastei-Verlag Lubbe, 1989, Bastei Lübbe Taschenbuch Nr. 19143 (Schwarze Serie), 286 S., 8.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen