legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Nippon Connection

Michael Crichton: Nippon Connection (2007)

Info des Goldmann Verlags:
Während der japanische Nakamoto-Konzern die Eröffnung seines neuen Geschäftsgebäudes in Los Angeles mit einer rauschenden Party feiert, wird im selben Gebäude die junge Cheryl Lynn Austin ermordet. Doch obwohl das ganze Gebäude mit Kameras gesichert ist, ist gerade die Aufnahme des Mordes verschwunden. Führende Konzernmitglieder scheinen genauso ein Interesse an der Vertuschung der Tat zu haben wie hochgestellte amerikanische Politiker...

Michael Crichton: Nippon Connection. (Rising Sun, 1992). Roman. Aus dem Amerikanischen von Michaela Grabinger. München: Goldmann, 2007 (1. Aufl. - München: Droemer Knaur, 1992), Goldmann Taschenbuch Nr. 46544, 479 S., 8.95 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Nippon Connection

Michael Crichton: Nippon Connection (1998)

Info des Verlags Droemer Knaur:
Japan schickt sich an, die amerikanische Wirtschaft zu übernehmen. Michael Crichtons Szenario für seinen erschreckend aktuellen Thriller könnte genauso für Europa zutreffen. Vor dem Hintergrund einer gigantischen Wirtschaftsschlacht nach dem fernöstlichen Motto "Geschäft ist Krieg" soll mit High-Tech-Methoden, massivem Einsatz von Geld und politischem Druck ein Mord vertuscht werden, der sich während der glanzvollen Eröffnung einer japanischen Konzernzentrale in Los Angeles ereignet hat.

"Crichton mischt geschickt Fakten und Fiktion - sein Thriller ist zur Bibel der Japan-Basher geworden." (Der Spiegel)

Michael Crichton: Nippon Connection. (Rising Sun, 1992). Roman. Aus dem Amerikanischen von Michaela Grabinger. München: Knaur, 1998 (1. Aufl. - München: Droemer Knaur, 1992), Knaur Taschenbuch Nr. 71128, 430 S., 10.00 DM

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Nippon Connection

Michael Crichton: Nippon Connection (1994)

Info des Verlags Droemer Knaur:
Japan schickt sich an, die amerikanische Wirtschaft zu übernehmen. Vor dem Hintergrund einer gigantischen Wirtschaftsschlacht nach dem fernöstlichen Motto "Geschäft ist Krieg" soll mit High-Tech-Methoden, massivem Einsatz von Geld und politischem Druck ein Mord vertuscht werden, der sich während der glanzvollen Eröffnung einer japanischen Konzernzentrale in Los Angeles ereignet hat.

Michael Crichtons vieldiskutierter Thriller schaffte auf Anhieb den Sprung in die deutschen Bestsellerlisten und hat seine Leser genauso fasziniert wie sein Erfolgsbuch "DinoPark". Verfilmt mit Sean Connery.

Michael Crichton: Nippon Connection. (Rising Sun, 1992). Roman. Aus dem Amerikanischen von Michaela Grabinger. Vollständige Sonderausgabe. München: Droemer Knaur, 1994, Knaur Taschenbuch Nr. 60997, 456 S., 15.00 DM

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Nippon Connection

Michael Crichton: Nippon Connection (1993)

Info des Verlags Droemer Knaur:
Japan schickt sich an, die amerikanische Wirtschaft zu übernehmen. Michael Crichtons Szenario für seinen erschreckend aktuellen Thriller könnte genauso für Europa zutreffen. Vor dem Hintergrund einer gigantischen Wirtschaftsschlacht nach dem fernöstlichen Motto »Geschäft ist Krieg« soll mit High-Tech-Methoden, massivem Einsatz von Geld und politischem Druck ein Mord vertuscht werden, der sich während der glanzvollen Eröffnung einer japanischen Konzernzentrale in Los Angeles ereignet hat.

Michael Crichton: Nippon Connection. (Rising Sun, 1992). Roman. Aus dem Amerikanischen von Michaela Grabinger. Vollständige Sonderausgabe. München: Droemer Knaur, 1993, Knaur Taschenbuch Nr. 60223, 430 S., 14.00 DM

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Nippon Connection

Michael Crichton: Nippon Connection (1992)

Info des Verlags Droemer Knaur:
Japan schickt sich an, die amerikanische Wirtschaft zu übernehmen. Vor dem Hintergrund einer gigantischen Wirtschaftsschlacht nach dem fernöstlichen Motto "Geschäft ist Krieg" soll mit High-Tech-Methoden, massivem Einsatz von Geld und politischem Druck ein Mord vertuscht werden, der sich während der glanzvollen Eröffnung einer japanischen Konzernzentrale in Los Angeles ereignet hat.

Michael Crichtons vieldiskutierter Thriller schaffte auf Anhieb den Sprung in die deutschen Bestsellerlisten und hat seine Leser genauso fasziniert wie sein Erfolgsbuch "DinoPark". Verfilmt mit Sean Connery.

Michael Crichton: Nippon Connection. (Rising Sun, 1992). Roman. Aus dem Amerikanischen von Michaela Grabinger. Deutsche Ersausgabe. München: Droemer Knaur, 1992, Pappe (?), 430 S., 39.80 DM

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen