legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Das Teufelsspiel

Jeffery Deaver: Das Teufelsspiel (2016)

Info des Blanvalet Verlags:
Frühmorgens in einer New Yorker Bibliothek: Beinahe zu spät bemerkt die sechzehnjährige Geneva Settle den unheimlichen Fremden - in den Augen des Mannes steht die nackte Mordlust! Nur mit einem Trick kann die Schülerin aus Harlem ihrem Angreifer entkommen...

Die Spuren, die Lincoln Rhyme und Amelia Sachs am Tatort entdecken, deuten zunächst auf eine versuchte Vergewaltigung hin. Doch Ryhme ist überzeugt: Das junge Mädchen ist in das Visier eines gerissenen Profikillers geraten - dessen Motive möglicherweise 140 Jahre alt sind. Und tat sächlich geht das Teufelsspiel schon bald in seine zweite, tödliche Runde...

Jeffery Deaver: Das Teufelsspiel. (The Twelfth Card, 2005). Roman. Aus dem Amerikanischen von Thomas Haufschild. München: Blanvalet, 2016 (1. Aufl. - München: Blanvalet, 2006), Blanvalet eBook, 1371 KB (ca. 540 S.), 7.99 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das Teufelsspiel

Jeffery Deaver: Das Teufelsspiel (2007)

Info des Blanvalet Verlags:
Frühmorgens in einer New Yorker Bibliothek: Beinahe zu spät bemerkt die sechzehnjährige Geneva Settle den unheimlichen Fremden - in den Augen des Mannes steht die nackte Mordlust! Nur mit einem Trick kann die Schülerin aus Harlem ihrem Angreifer entkommen...

Die Spuren, die Lincoln Rhyme und Amelia Sachs am Tatort entdecken, deuten zunächst auf eine versuchte Vergewaltigung hin. Doch Ryhme ist überzeugt: Das junge Mädchen ist in das Visier eines gerissenen Profikillers geraten - dessen Motive möglicherweise 140 Jahre alt sind. Und tat sächlich geht das Teufelsspiel schon bald in seine zweite, tödliche Runde...

Der neue, atemberaubend spannende Fall für Lincoln Rhyme und seine Partnerin Amelia Sachs...

Jeffery Deaver: Das Teufelsspiel. (The Twelfth Card, 2005). Roman. Aus dem Amerikanischen von Thomas Haufschild. München: Blanvalet, 2007 (1. Aufl. - München: Blanvalet, 2006), Blanvalet Taschenbuch Nr. 36829, 536 S., 8.95 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Das Teufelsspiel

Jeffery Deaver: Das Teufelsspiel (2006)

Info des Blanvalet Verlags:
Lincoln Rhyme, der geniale gelähmte Ermittler, und seine Partnerin Amelia Sachs in einem gnadenlosen Katz-und-Maus-Spiel, bei dem der Preis das Leben eines jungen Mädchens ist. Und der Gegner ebenso unberechenbar wie perfekt verborgen...

Frühmorgens im New Yorker Museum für afroamerikanische Geschichte: Das schrille Lachen in ihrem Rücken lässt Geneva Settle aufhorchen. Ein Mann schleicht sich an sie heran - in seinen Augen steht der Tod... Nur mit einer List kann die junge Schülerin aus Harlem ihrem Angreifer entkommen. Die Spuren, die Lincoln Rhyme und Amelia Sachs am Tatort finden, deuten auf eine versuchte Vergewaltigung hin. Aber Rhyme ist überzeugt: Geneva ist ins Fadenkreuz eines gerissenen Profikillers geraten.

Mit scharfem Verstand versuchen die beiden Ermittler das Leben des Mädchens zu schützen und zugleich einen skrupellosen Mörder zu entlarven, der vor nichts zurückschreckt - und dessen Motive möglicherweise 140 Jahre alt sind. Doch selbst die modernste forensische Analyse kann in diesem mysteriösen Fall nicht alle Fragen beantworten. Und so geht das Teufelsspiel unaufhaltsam in seine zweite, tödliche Runde...

Der sechste, atemberaubend spannende Fall für das ungewöhnliche Ermittlerpaar!

Jeffery Deaver: Das Teufelsspiel. (The Twelfth Card, 2005). Roman. Aus dem Amerikanischen von Thomas Haufschild. Deutsche Erstausgabe. München: Blanvalet, 2006, gebunden mit Schutzumschlag, 508 S., 19.95 Euro (D)

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen