legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Aller guten Dinge sind vier

Janet Evanovich: Aller guten Dinge sind vier (2005)

Info des Goldmann Verlags:
Ein neuer Fall für die unerschrockene Stephanie Plum: Stephanie ist diesmal auf der Suche nach einer jungen Frau. Maxine Nowicki hat ihrem Freund das Auto geklaut, sich damit aus dem Staub gemacht und nun den Gerichtstermin platzen lassen. Doch Stephanie entdeckt schon bald, daß es bei diesem Fall um weit mehr geht. Denn in Maxines Bekanntenkreis kommt es zu einigen merkwürdigen Unfällen - und zu einem Mord.

Janet Evanovich: Aller guten Dinge sind vier. (Four to Score, 1998). Roman. Aus dem Amerikanischen von Mechtild Sandberg-Ciletti. Sonderausgabe. München: Goldmann, 2005 (1. Aufl. - München: Goldmann Manhattan, 1999), Goldmann Taschenbuch Nr. 45891, 317 S., 7.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Aller guten Dinge sind vier

Janet Evanovich: Aller guten Dinge sind vier (2000)

Info des Goldmann Verlags:
Ein neuer Fall für die unerschrockene Stephanie Plum: Stephanie ist diesmal auf der Suche nach einer jungen Frau. Maxine Nowicki hat ihrem Freund das Auto geklaut, sich damit aus dem Staub gemacht und nun den Gerichtstermin platzen lassen. Doch Stephanie entdeckt schon bald, daß es bei diesem Fall um weit mehr geht. Denn in Maxines Bekanntenkreis kommt es zu einigen merkwürdigen Unfällen - und zu einem Mord.

Janet Evanovich: Aller guten Dinge sind vier. (Four to Score, 1998). Roman. Aus dem Amerikanischen von Mechtild Sandberg-Ciletti. München: Goldmann, 2000 (1. Aufl. - München: Goldmann Manhattan, 1999), Goldmann Taschenbuch Nr. 44679, 317 S., 14.90 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Aller guten Dinge sind vier

Janet Evanovich: Aller guten Dinge sind vier (1999)

Info des Goldmann Verlags:
Schon wieder gibt es Arbeit für Stephanie Plum, die unerschrockene Kopfgeldjägerin mit dem Mundwerk einer Bette Midler und der modischen Ausrichtung von Cher: Die junge Maxine Nowicki wird vor Gericht zitiert, nachdem sie das Auto ihres Ex-Freundes Eddie gekapert und sich damit aus dem Staub gemacht hat. Und weil Maxine offenbar nicht daran denkt, zur Verhandlung zu erscheinen, begibt sich Stephanie auf ihre Fährte. Zunächst sieht es wie ein Routinefall aus. Doch als Maxines Kollegin einen merkwürdigen Unfall hat, ihre Mutter unter sehr unnatürlichen Umständen ihre ganze Haarpracht verliert und am Ende auch noch Eddie entführt wird, dämmert es Stephanie, daß es sich hier um mehr als bloße Kautionsflucht handelt...

Janet Evanovich: Aller guten Dinge sind vier. (Four to Score, 1998). Roman. Aus dem Amerikanischen von Mechtild Sandberg-Ciletti. Deutsche Erstausgabe. München: Goldmann, 1999, Goldmann Taschenbuch Nr. 54092 (Manhattan), 317 S., 20.00 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen