legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Eins, zwei, drei und du bist frei

Janet Evanovich: Eins, zwei, drei und du bist frei (2007)

Info des Goldmann Verlags:
Seit sie ihren Job in der Unterwäscheabteilung eines Kaufhauses verloren hat, ist Stephanie Plum, die unerschrockene Lady mit der 38er in der Handtasche, als Kopfgeldjägerin in den Straßen von Trenton, New Jersey, unterwegs. Diesmal sucht sie nach Onkel Mo, dem Eisverkäufer, der zu den beliebtesten Bürgern der Stadt zählt. Obwohl ihm eigentlich nur eine Geldstrafe wegen unerlaubten Waffenbesitzes gedroht hätte, ist Onkel Mo seiner Verhandlung aus unerfindlichen Gründen ferngeblieben. Stephanie ist überzeugt, dass er den Termin schlichtweg vergessen hat - bis ein paar unerfreuliche Unfälle mit tödlichem Ausgang sie eines Besseren belehren...

Janet Evanovich: Eins, zwei, drei und du bist frei. (Three to get Deadly, 1997). Roman. Aus dem Amerikanischen von Thomas Stegers. Sonderausgabe. München: Goldmann, 2007 (1. Aufl. - München: Goldmann, 1998), Goldmann Taschenbuch Nr. 46490, 351 S., 6.00 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Eins, zwei, drei und du bist frei

Janet Evanovich: Eins, zwei, drei und du bist frei (2000)

Info des Goldmann Verlags:
Stephanie Plum, die unerschrockene Kopfgeldjägerin mit dem sonnigen Gemüt, ist mal wieder einem Kautionsflüchtling auf den Fersen. Allerdings kann sie sich nicht recht vorstellen, warum der von allen geliebte Eisverkäufer Mo Bedemier seiner Verhandlung unentschuldigt fernblieb. Erst als sie bei ihrer Suche nach ihm niedergeschlagen wird und neben einem toten Gangster erwacht, schwant ihr Übles. Daß Onkel Mo offenbar in zwielichtige Geschäfte verwickelt war, bleibt auch der Polizei nicht verborgen. Und so mischt sich Joe Morelli, der Polizist mit dem unwiderstehlichen Lächeln, ebenfalls wieder in die Geschichte ein. Obendrein sind noch Grandma Mazur sowie ein paar weitere schräge Vögel mit von der Partie, und gemeinsam versuchen sie nun, Mo vor einem bösen Schicksal zu bewahren...

Janet Evanovich: Eins, zwei, drei und du bist frei. (Three to get Deadly, 1997). Roman. Aus dem Amerikanischen von Thomas Stegers. München: Goldmann, 2000 (1. Aufl. - München: Goldmann, 1998), Goldmann Taschenbuch Nr. 44581, 351 S., 14.90 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Eins, zwei, drei und du bist frei

Janet Evanovich: Eins, zwei, drei und du bist frei (1998)

Info des Goldmann Verlags:
Seit sie ihren Job in der Unterwäscheabteilung eines Kaufhauses verloren hat, ist Stephanie Plum, die unerschrockene Lady mit der 38er in der Handtasche, als Kopfgeldjägerin in den Straßen von Trenton, New Jersey, unterwegs. Diesmal sucht sie nach Onkel Mo, dem Eisverkäufer, der zu den beliebtesten Bürgern der Stadt zählt. Obwohl ihm eigentlich nur eine Geldstrafe wegen unerlaubten Waffenbesitzes gedroht hätte, ist Onkel Mo seiner Verhandlung aus unerfindlichen Gründen ferngeblieben. Stephanie ist überzeugt, daß er den Termin schlichtweg vergessen hat - bis ein paar unerfreuliche Unfälle mit tödlichem Ausgang sie eines Besseren belehren...

Janet Evanovich: Eins, zwei, drei und du bist frei. (Three to get Deadly, 1997). Roman. Aus dem Amerikanischen von Thomas Stegers. Deutsche Erstausgabe. München: Goldmann, 1998, Goldmann Taschenbuch Nr. 54055 (Manhattan), 351 S., 20.00 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen