legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Blindflug

Dick Francis: Blindflug (2016)

Info des Diogenes Verlags:
Billy Watkins und Henry Grey sind sich spinnefeind. Nur weil Henry ein Lord ist? Dabei steht er seinen Mann, auch als er sich in den Netzen von Verbrechern und Spionen wiederfindet: Auf einer seiner Flugreisen macht er eine unvermutete Entdeckung, die ihn in tödliche Gefahr bringt. Der Weg zur Polizei ist ihm versperrt, denn seine Freundin, die reizende Gabriella, ist in den Händen seiner skrupellosen Gegner...

Dick Francis: Blindflug. (Flying Finish, 1966). Roman. Aus dem Englischen von Tony Westermayr. Zürich: Diogenes, 2016 (1. Aufl. - München: Goldmann, 1967 unter dem Titel »Mord inbegriffen«), eBook, 850 KB (ca. 288 S.), 7.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Blindflug

Dick Francis: Blindflug (ca. 2001)

Info des Diogenes Verlags:
Billy Watkins und Henry Grey sind sich spinnefeind. Nur weil Henry ein Lord ist? Dabei steht er seinen Mann, auch als er sich in den Netzen von Verbrechern und Spionen wiederfindet: Auf einer seiner Flugreisen macht er eine unvermutete Entdeckung, die ihn in tödliche Gefahr bringt. Der Weg zur Polizei ist ihm versperrt, denn seine Freundin, die reizende Gabriella, ist in den Händen seiner skrupellosen Gegner...

»In Blindflug greift Francis auf seine Erfahrungen als Pilot und Eigentümer einer Charterfluglinie in den sechziger Jahren zurück. Francis flog damals Spitzenjockeys wie Lester Piggott und vermögende Rennstallbesitzer zu Rennen in England und auf dem Kontinent. Die kriminellen Aktivitäten eines Air-Taxi-Unternehmers, denen der junge Amateurjockey und Pilot Henry Grey in diesem Thriller auf die Spur kommt, sind phantasievolle Dramatisierungen dieser Erfahrungen.« Ingeborg Sperl / Der Spiegel, Hamburg

Dick Francis: Blindflug. (Flying Finish, 1966). Roman. Aus dem Englischen von Tony Westermayr. Zürich: Diogenes, ca. 2001 (1. Aufl. - München: Goldmann, 1967 unter dem Titel »Mord inbegriffen«), Diogenes Taschenbuch Nr. 22541, 287 S., 8.90 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Blindflug

Dick Francis: Blindflug (1993)

Info des Diogenes Verlags:
Billy Watkins und Henry Grey sind sich spinnefeind. Nur weil Henry ein Lord ist? Dabei steht er seinen Mann, auch als er sich in den Netzen von Verbrechern und Spionen wiederfindet: Auf einer seiner Flugreisen macht er eine unvermutete Entdeckung, die ihn in tödliche Gefahr bringt. Der Weg zur Polizei ist ihm versperrt, denn seine Freundin, die reizende Gabriella, ist in den Händen seiner skrupellosen Gegner...

Dick Francis: Blindflug. (Flying Finish, 1966). Roman. Aus dem Englischen von Tony Westermayr. Zürich: Diogenes, 1993 (1. Aufl. - München: Goldmann, 1967 unter dem Titel »Mord inbegriffen«), Diogenes Taschenbuch Nr. 22541, 287 S., 14.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Mord inbegriffen

Dick Francis: Mord inbegriffen (1982)

Info des Goldmann Verlags:
Von der ersten Sekunde an besteht unüberwindlicher Haß zwischen Billy Watkins und Henry Grey. Nur weil Henry ein Lord ist? Aber Lord Henry steht seinen Mann. Auf einer seiner Flugreisen macht er eine Entdeckung, die ihn in tödliche Gefahr bringt. Der Weg zur Polizei ist ihm versperrt, denn seine Freundin, die zauberhafte Gabriella, ist in den Händen seiner skrupellosen Gegner...

Dick Francis: Mord inbegriffen. (Flying Finish, 1966). Kriminalroman. Aus dem Englischen von Tony Westermayr. Hrsg. von Friedrich A. Hofschuster. München: Goldmann, 1982 (1. Aufl. - München: Goldmann, 1967), Rote Krimi Nr. 4932, 189 S., 5.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen