legal stuff Impressum Datenschutz kaliber .38 - krimis im internet

 

Mammon

Dick Francis: Mammon (2014)

Info des Diogenes Verlags:
Fünfmal hat der Multimillionär Malcolm Pembroke geheiratet, zuletzt die geldgierige Moira. Die Folge: eine Horde verbitterter Exfrauen und ein Rattenschwanz mißgünstiger Kinder. Auch Ian, Hindernisreiter und ein Sohn aus einer früheren Ehe, bricht mit dem Vater. Doch dann wird Moira brutal ermordet und ein Anschlag auf Malcolms Leben verübt. Malcolm bittet Ian um Hilfe, und der Sohn weist ihn nicht ab. Ian will seinen Vater schützen und Moiras Mörder zur Strecke bringen. Prompt geraten er und sein Vater zwischen die Fronten einer erbarmungslos geführten Familienfehde. Den Mörder zu finden stellt sich als ein schwieriges Unterfangen heraus, denn Malcolms Reichtum liefert jedem von Ians zahlreichen Verwandten durchaus ein Motiv für einen Mord...

Noch bevor die Wahrheit ans Licht kommt, weiß Ian mehr, als ihm lieb ist, von Haß, der sich über die Jahre langsam, aber sicher aufbaut, von dem entsetzlichen Preis, den die Nachkommen mitunter für die Versäumnisse ihrer Väter entrichten müssen, und von der unberechenbaren Dynamik, die Liebe in Rachsucht verwandeln kann.

Dick Francis: Mammon. (Hot Money, 1987). Roman. Aus dem Englischen von Malte Krutzsch. Zürich: Diogenes, 2014 (1. Aufl. - Frankfurt/M. u.a.: Ullstein, 1989 unter dem Titel »Totes Rennen« - 1. Aufl. der Neuübersetzung Zürich: Diogenes, 2000), eBook, 2255 KB (ca. 481 S.), 8.99 Euro (D).

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Mammon

Dick Francis: Mammon (2000)

Info des Diogenes Verlags:
Fünfmal hat der Multimillionär Malcolm Pembroke geheiratet, zuletzt die geldgierige Moira. Die Folge: eine Horde verbitterter Exfrauen und ein Rattenschwanz mißgünstiger Kinder. Auch Ian, Hindernisreiter und ein Sohn aus einer früheren Ehe, bricht mit dem Vater. Doch dann wird Moira brutal ermordet und ein Anschlag auf Malcolms Leben verübt. Malcolm bittet Ian um Hilfe, und der Sohn weist ihn nicht ab. Ian will seinen Vater schützen und Moiras Mörder zur Strecke bringen. Prompt geraten er und sein Vater zwischen die Fronten einer erbarmungslos geführten Familienfehde. Den Mörder zu finden stellt sich als ein schwieriges Unterfangen heraus, denn Malcolms Reichtum liefert jedem von Ians zahlreichen Verwandten durchaus ein Motiv für einen Mord... Noch bevor die Wahrheit ans Licht kommt, weiß Ian mehr, als ihm lieb ist, von Haß, der sich über die Jahre langsam, aber sicher aufbaut, von dem entsetzlichen Preis, den die Nachkommen mitunter für die Versäumnisse ihrer Väter entrichten müssen, und von der unberechenbaren Dynamik, die Liebe in Rachsucht verwandeln kann.

Dick Francis: Mammon. (Hot Money, 1987). Roman. Aus dem Englischen von Malte Krutzsch. Zürich: Diogenes, 2000 (1. Aufl. - Frankfurt/M. u.a.: Ullstein, 1989 unter dem Titel »Totes Rennen«), Diogenes Taschenbuch Nr. 23160, 465 S., 19.90 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 


 

Totes Rennen

Dick Francis: Totes Rennen (1989)

Info des Ullstein Verlags:
Fünfmal hat der Multimillionär Malcolm Pembroke geheiratet. Die Folge: eine Hürde verbitterter Exfrauen und ein Rattenschwanz missgünstiger, aufs Erbe versessener Kinder. Als aber jemand den alten Pembroke vorzeitig unter die Erde zu bringen versucht, bittet er seinen verstoßenen Sohn, den Hindernisreiter lan, um Hilfe. Prompt geraten beide zwischen die Fronten einer mit allen Mitteln geführten Familienfehde.

Dick Francis: Totes Rennen. (Hot Money, 1987). Roman. Aus dem Englischen von Malte Krutsch. Frankfurt/M. u.a.: Ullstein, 1992 (1. Aufl. - Frankfurt/M. u.a.: Ullstein, 1989), Ullstein Buch Nr. 22686, 297 S., 9.80 DM.

 

AMAZON.DE

EBOOK.DE

BOOKLOOKER.DE

 

Thomas Wörtche Neuerscheinungen Vorschau Krimi-Navigator Hörbücher Krimi-Auslese
Features Preisträger Autoren-Infos Asservatenkammer Forum Registrieren Links & Adressen